Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.Datenschutz ansehen

Aktuelles

Tausende Spielsteine locken in die Höfe am Brühl in Leipzig

Vom 20. Juli bis 8. August 2015 die LEGO®-Welten erleben

20.07.2015 Freizeit

Der Student Alexander Kucharczyk, 22 Jahre, bastelt an den letzten Feinheiten seines LEGO®-Projekts.

Der Student Alexander Kucharczyk, 22 Jahre, bastelt an den letzten Feinheiten seines LEGO®-Projekts. , Quelle: Westend-PR / Sebastian Willnow

Bereits zum dritten Mal gibt es in den Höfen am Brühl Tausende raffiniert verbaute bunte Steine zu bestaunen. Vom 20. Juli bis 8. August findet die Ausstellung LEGO®-Welten mit 13 großartigen Bauwerken auf drei Etagen statt. Insgesamt wurden dafür rund 750.000 Einzelteile von privaten LEGO®-Fans verbaut. In mühevoller Kleinarbeit und mit viel Liebe zum Detail haben die Erbauer erneut Kunstwerke für Jung und Alt erschaffen.

"Der Faszination von LEGO® kann sich kaum jemand entziehen.", erklärt Fares Lutfi, Centermanager der Höfe am Brühl. "Daher auch unser Motto: 'Die LEGO®-Welten. Wie für dich gemacht.' Schon in den letzten Jahren haben wir generationsübergreifend von unseren Besuchern großen Zuspruch zu den LEGO®-Welten erhalten. In meinen Kindertagen habe ich selbst viel damit gespielt und freue mich über die tollen Motive."

Parallel zur Erlebnisausstellung startet ein Gewinnspiel. In der ersten Etage des Centers wird eine Sammlung aus knapp 500 LEGO®-Minifiguren der vergangenen 40 Jahre gezeigt. Dabei handelt es sich um ein Gemeinschaftsprojekt aller Modellaussteller. Erkennen Besucher die Figur, die doppelt vorkommt, richtig, können sie LEGO®-Geschenkkarten sowie MasterCard-Geschenkkarten der Höfe am Brühl gewinnen.

Highlights der LEGO®-Welten
Ein besonderer Hingucker der LEGO®-Welten ist in diesem Jahr eine Nachbildung des Raumschiffs Endurance aus der bekannten Weltraumabenteuerreihe Star Wars. Das Objekt ist gut fünf Meter lang und zwei Meter breit. In etwa ein Drittel aller verbauten Steine in den Höfen am Brühl entfallen auf das Raumschiff. Der Erbauer mit dem Pseudonym "Großadmiral Thrawn" ist in der Szene der LEGO®-Sammler und -Modellbauer besonders aktiv.

Zudem gibt es einige Bauten aus dem Bereich Schifffahrt zu sehen. So ist ein Modell der HMS Victory von 1778 ausgestellt, das unter anderem schon im Deutschen Technikmuseum gastierte. Allein für die Bauvorbereitungen benötigte der Eigentümer ein Jahr. Die Bauzeit betrug mehr als 600 Stunden. Kerstin Walker, die die LEGO®-Welten seit Anbeginn gemeinsam mit den Höfen am Brühl organisiert, betont: "Die Schau hat keinen themenspezifischen Schwerpunkt, sondern zeigt die Vielfältigkeit der bunten Bausteine auf." So befinden sich unter den Projekten auch ein Nachbau der Leipziger Oper sowie eine Ballonfahrten-Installation.

Gleichgesinnte bei den Leipziger LEGO®-Freunden willkommen
Der Großteil der Aussteller kommt aus Leipzig und dem Umland. Sie sind berufstätige Erwachsene und Studenten unterschiedlichen Alters und arbeiteten bereits über mehrere Wochen an den Miniaturwelten. Gerade die ortsansässigen Modellbauer treffen sich regelmäßig zu einem lockeren Stammtisch. Wer selbst großer Fan der kleinen Steine ist und sich fürs Modellbauen interessiert, ist herzlich bei den Leipziger LEGO®-Freunden willkommen (Kontakt: legofreunde@gmx.de). "Wir freuen uns immer über Zuwachs. Bei unseren Treffen jeden ersten Samstag im Monat stellen wir unsere aktuellen Projekte vor und klären Fragen rund ums Bauen", erläutert Kerstin Walker.


Dieser Artikel wurde veröffentlicht von: Marcus Jaeger

Zurück zur Übersicht

Kontakt

Höfe am Brühl
Brühl 1
04109 Leipzig

Telefon: 0341 462 340-0

Alle Informationen anzeigen

Gewinnspiel

In unserem Gewinnspiel verlosen wir jede Woche Freikarten für Veranstaltungen.
Zum Gewinnspiel