Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.Datenschutz ansehen

Stadtinformationen

Chronik der Stadt Leipzig

7.-9. Jh
Erste Dörfliche slawische Ansiedlung in der Nähe des Zusammenflusses von Elster und Parthe

1015
Erste Erwähnung der „urbs Libzi“ in der Chronik des Bischofs Thietmar von Merseburg.

um 1165
Markgraf Otto der Reiche verleiht Leipzig Stadtrecht und Marktprivileg.

1212
Gründung des Augustiner-Chorherrenstifts St. Thomas.

1409
Gründung der Universität Leipzig.

1481
Marcus Brandis, Wanderdrucker aus Delitzsch, druckt das erste Buch in Leipzig.

1497
Kaiser Maximilan I. erteilt der Stadt das kaiserliche Messeprivileg, welches er 1507 bestätigt und zudem das Stapelrecht verleiht.

1519
Disputation zwischen Martin Luther und Dr. Johann Eck auf der Pleißenburg.

1539
Einführung der Reformation in Leipzig; Luther predigt in der Thomaskirche.

1555-56
Bau der Alten Waage und des Alten Rathauses am Markt durch Hieronymus Lotter.

1632
Schlacht bei Lützen: König Gustav II. Adolf von Schweden gefallen.

1650
Erstes Erscheinen einer Leipziger Zeitung (welterste Tageszeitung).

1678-87
Bau der Börse am Naschmarkt.

1693
Eröffnung des ersten Opernhauses am Brühl.

1723-50
Johann Sebastian Bach ist Thomaskantor und Stadtmusikdirektor in Leipzig.

1743
Geburtsstunde des "Großen Concerts", des Vorläufers der Gewandhauskonzerte, und des Gewandhausorchesters (ältestes deutsches bürgerliches Konzertorchester).

1765-68
Johann Wolfgang von Goethe studiert in Leipzig.

1813
Richard Wagner in Leipzig geboren.

Völkerschlacht bei Leipzig.

1825
Der "Börsenverein der Deutschen Buchhändler zu Leipzig" wird gegründet.

1826
Die Firma Brockhaus beginnt mit der industriellen Herstellung von Büchern.

1828
Anton Philipp Reclam gründet erst eine Leihbibliothek, dann einen Verlag.

1835-47
Felix Mendelssohn Bartholdy ist Gewandhauskapellmeister.

1839

Eröffnung der ersten Ferneisenbahnstrecke Leipzig-Dresden.

1842
Bau des Bayerischen Bahnhofes.

1843
Felix Mendelssohn Bartholdy und Robert Schumann gründen in Leipzig das Konservatorium der Musik.

1846
Gründung der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig.

1858
Eröffnung des Bildermuseums auf dem Augustusplatz.

1868
Eröffnung des Neuen Theaters auf dem Augustusplatz.

1878
Ernst Pinkert eröffnet den Zoologischen Garten.

1891-97

Neubau der Universitätsgebäude am Augustusplatz.

1894
Die Deutsche Zentralbücherei für Blinde entsteht in Leipzig.

nach 1894
Übergang von der Waren- zur Mustermesse.

1895
Einweihung des Reichsgerichtsgebäudes.

1899-1905
Abriß der Pleißenburg und Bau des Neuen Rathauses.

1902-15
Bau des Hauptbahnhofes.

1911
Einweihung des Leipziger Flugplatzes.

1912
Gründung der Deutschen Bücherei.

1913
Einweihung des Völkerschlachtdenkmals und der russischen St.-Alexej-Gedächtniskirche.

1924
Erste Sendungen des Mitteldeutschen Rundfunks, Sender Leipzig.

1933
Die Nazis inszenieren vor dem Reichsgericht den Reichstagsbrandprozeß. 

1938
Die Reichspogromnacht bedeutet für über 13.000 jüdische Bürger der Stadt den Anfang vom Ende.

1943
Schwerster Luftangriff auf Leipzig am 4. Dezember 1943.

1945
Einmarsch amerikanischer Truppen am 18. April; Ablösung der Amerikaner durch die sowjetische Armee am 2. Juli.

1946
Wiedereröffnung der Universität. Erste Nachkriegsmesse

1953
Streiks und Demonstrationen gegen die SED-Regierung am 17. Juni.

1960
Eröffnung des Opernhauses an der Stelle des im Zweiten Weltkrieg zerstörten Neuen Theaters.

1968
Sprengung der Universitätskirche am damaligen Karl-Marx-Platz.

1975
Fertigstellung der neuen Gebäude der Karl-Marx-Universität (heute Universität Leipzig) am damals gleichnamigen Platz.

1981
Einweihung des Neuen Gewandhauses.

1989
Die in der Nikolaikirche stattfindenden Friedensgebete und die sich anschließenden Montagsdemonstrationen auf dem Leipziger Ring werden der Ausgangspunkt der friedlichen Wiedervereinigung Deutschlands.

1993
Leipzig feiert 300 Jahre Oper Leipzig, 250 Jahre Gewandhausorchester, 150 Jahre Konservatorium der Musik.

1996
Eröffnung des neuen Messegeländes.
Eröffnung eines neuen Terminals des Flughafens Leipzig-Halle.

1997
Wiedereröffnung des Hauptbahnhofes mit den "Hauptbahnhof Promenaden" als modernes Shopping-, Service- und Dienstleistungszentrum.

21. Jahrhundert

2000
08.02. Baubeginn Porsche-Werk Leipzig
24.03. Leipzig-Schkeuditz besitzt einen Interkontinentalflughafen. Die neue Start- und Landebahn des Flughafens Leipzig-Halle wird eingeweiht.
07.06. Grundsteinlegung des Bildermuseums, das neue Leipziger Museum der bildenden Künste auf dem Sachsenplatz.
Juli - Zu Ehren des 250. Todestag von Johann-Sebastian-Bach begeht Leipzig das Bach-Jahr
12.07. Nach jahrzehntelanger erfolgreicher Löwenzucht im Leipziger Zoo stirbt Tamrim, das letzte Leipziger Wappentier.
14.07. Die neue MDR-Zentrale in Leipzig geht offiziell auf Sendung.
07.09. Bau des City-Tunnels vom Hauptbahnhof über Markt zum Bayrischen Bahnhof wird beschlossen.
07.12. Leipzigs Zoo züchtet wieder Löwen. Zwei Löwen siedeln von Dänemark nach Leipzig um.

2001
01.04. Die größte Menschenaffenanlage der Welt eröffnet im Leipziger Zoo. "Pongoland" ist ein Gemeinschaftsprojekt des Tiergartens und der Max-Planck- Gesellschaft.
Juni - Leipzig bewirbt sich um die Ausrichtung der Olympischen Spiele im Jahre 2012.
18.07. BMW, die Bayerischen Motoren Werke entscheiden sich aus 250 Bewerberstädten der Welt für Leipzig, als Standort ihres neuen Werkes. Damit werden rund 5.000 Arbeitsplätze für die Region geschaffen.
03.11. Leipzig geht als Bewerberstadt um die Olympischen Spiele 2012 innerhalb Deutschlands ins Rennen

2002
11.05. Sport- und Kulturhalle Arena Leipzig wird eröffnet
12.09. Feierliche Eröffnung des Bundesverwaltungsgerichts im sanierten Gebäude des ehemaligen Reichgerichts

2003
Flughafen Leipzig eröffnet neues Terminal

2004
18.05. Olympiabewerbung Leipzigs ist gescheitert
25.05. Sperrung des Blauen Wunders, einem weiteren Wahrzeichen Leipzigs und Abriss bis August 2004, der Goerdeler-Ring wird bis Ende 2004 komplett umgebaut
09.11. DHL baut sein Flug-Drehkreuz am Fughafen Leipzig-Halle aus. Damit werden bis zu 10.000 neue Arbeitsplätze geschaffen.
04.12. Eröffnung des Bildermuseums auf dem Sachsenplatz

2005
Produktionsstart im neuen BMW Werk Leipzig
Baubeginn des City-Tunnels
Leipzig ist im Juni Austragungsort des FIFA Confederations Cup 2005

2013
Eröffnung des City-Tunnels am 14. Dezember

2014
Bevölkerung wächst auf 533.480 Einwohner

2015
1000 Jahre Ersterwähnung