Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.Datenschutz ansehen

Aktuelles

Traditionelles Pfingstfest im Zoo Leipzig

Koala-Haus Eröffnung am 12. Mai

10.05.2016 Soziales

Oobi-Ooobi im Koalahaus des Zoos Leipzig

Oobi-Ooobi im Koalahaus des Zoos Leipzig , Quelle: Zoo Leipzig

Ein Kennenlernen mit Oobi-Ooobi rückt näher: Am 12. Mai wird das neue Koala-Haus im Zoo Leipzig feierlich eröffnet. Zusammen mit dem Oberbürgermeister der Stadt Leipzig, Burkhard Jung, nimmt Zoodirektor Prof. Jörg Junhold die Eröffnungszeremonie vor.

Im Anschluss können die Besucher den ersten Koala in der 138-jährigen Geschichte des Zoos in Augenschein nehmen. Oobi-Ooobi hat sich seit seiner Ankunft am 25. April 2016 in Ruhe an sein neues Domizil und an die Pfleger gewöhnen können und zeigt sich bisher sehr umgänglich.

Pfingsten steht bevor: Das diesjährige Pfingstfest vom 14. bis 16. Mai 2016 im Zoo Leipzig steht ganz im Zeichen des eröffneten Koala-Hauses und des 10-jährigen Jubiläums des Elefantentempels Ganesha Mandir:

Mit einem kurzweiligen Bühnenprogramm, fantasievollen Märchenaufführungen, kreativen Mitmachaktionen, Kulissenblicken und Tierpflegergesprächen bietet der Zoo am Pfingstwochenende ein buntes Programm für die ganze Familie.

Auf der Hitradio RTL Bühne im Konzertgarten gibt es für Groß und Klein beste Unterhaltung durch die Mitmachtheater Franz - Der Knallfrosch und Max und Moritz. Außerdem nimmt der Geschichtenerzähler Pan Panazeh – Wanderfool Theater sein Publikum mit auf eine poetische Reise in die Fantasiewelten und unterhält es mit Gaukeleien und Zauberkünsten.

Moderator Andreas Balzer von Hitradio RTL wird durch das täglich stattfindende Bühnenprogramm von 11.30 bis 17.30 Uhr führen und jeweils um 13.10 und um 15.30 Uhr die Tierpfleger des Neuankömmlings Oobi-Ooobi zu Gast haben, die allerhand Wissenswertes über ihn erzählen werden. Zudem besteht im Koala-Haus zweimal am Tag die Möglichkeit, mit den Pflegern direkt ins Gespräch zu kommen.

Für die kleinen Pfingstgäste hat sich der Zoo noch etwas Besonderes ausgedacht: In der Zoolotsenwerkstatt auf dem Aquariumsvorplatz können sie Steine nach Art der Aborigines bemalen, sich in einen Koala verwandeln lassen oder selbst das Tier zu Blatt bringen.

Im Elefantentempel Ganesha Mandir blicken die Tierpfleger auf 10 Jahre modernste Elefantenhaltung zurück. Neben den Kommentierungen bei den Elefanten und Schuppentieren können sich Zoofans täglich aktiv beim Futterschneiden beteiligen. Außerdem bieten die Elefanten ab sofort täglich gleich zweimal ein wahres Badespektakel.

Neben den zahlreichen Pfingstaktionen lohnt sich auch der Besuch der Jüngsten: Gleich am Eingang übernehmen drei Pinguinküken die Begrüßung der Pfingstbesucher, in Pongoland zeigt sich der zu Ostern geborene Schimpansenjunge Ohini von seiner besten Seite, die Hyänenjungtiere Zulu und Sahara toben bereits ausgelassen in ihrem Terrain herum und die acht kleinen Zwergflamingos aus diesem Jahr haben es sich auf der Außenanlage der Kiwara-Savanne gemütlich gemacht. Und wer weiß, vielleicht gibt es zu Pfingsten weitere Tierkinder, die zu beobachten sind.

 


Dieser Artikel wurde veröffentlicht von: Marcus Jaeger

Zurück zur Übersicht

Kontakt

Zoo Leipzig
Pfaffendorfer Straße 29
04105 Leipzig

Telefon: 0341 5933-500
Telefax: 0341 5933-303

Alle Informationen anzeigen

Gewinnspiel

In unserem Gewinnspiel verlosen wir jede Woche Freikarten für Veranstaltungen.
Zum Gewinnspiel