Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.Datenschutz ansehen

Aktuelles

Hausmusik im Sommersaal des Bach-Museums Leipzig

Alexandra Röseler sowie zukünftige und ehemalige Thomaner musizieren

09.10.2015 Kultur

Mezzosopranistin und Stimmbildnerin des Thomanerchores Alexandra Röseler

Mezzosopranistin und Stimmbildnerin des Thomanerchores Alexandra Röseler , Quelle: Bach-Archiv Leipzig

Am Sonntag, dem 11. Oktober 2015, um 15 Uhr sind Besucher des Bach-Museums Leipzig herzlich eingeladen, Liedern und Klavierstücken aus den bekannten "Notenbüchlein der Anna Magdalena Bach" zu lauschen. Die Markkleeberger Mezzosopranistin und Stimmbildnerin des Thomanerchores Alexandra Röseler interpretiert diese singend und auf historischen Instrumenten musizierend gemeinsam mit zukünftigen und ehemaligen Mitgliedern des Thomanerchores Leipzig.

Die bekannten "Notenbüchlein der Anna Magdalena Bach" inspirierten die Konzertsängerin Alexandra Röseler zu einem außergewöhnlichen Konzertprojekt. Gemeinsam mit Thomaneranwärtern und ehemaligen Mitgliedern des Thomanerchores Leipzig lässt sie eine repräsentative Auswahl der bekannten Arien und Klavierstücke im historischen Sommersaal des Bach-Museums Leipzig erklingen und vermittelt so ein Bild der Hausmusik, wie sie einst in der Bachischen "guten Stube" oder vis-à-vis im Hause der befreundeten Familie Bose stattgefunden haben könnte.

Alexandra Röseler, die selbst als Stimmbildnerin des Thomanerchores wirkt, wird die jungen Sänger an historischen Instrumenten begleiten, Arien singen, die einst Anna Magdalena selbst vortrug, und zudem das Konzert moderieren. Eine CD mit Auszügen aus den "Notenbüchlein" nahm Alexandra Röseler gemeinsam mit dem damaligen Thomaskantor Georg Christoph Biller und Solisten des Thomanerchores im Jahr 2005 auf. Diese ist unter dem Titel "Clavierbüchlein vor Anna Magdalen Bachin 1722/25" im Altenburger Label querstand erschienen.

Das Bach-Museum Leipzig befindet sich am Thomaskirchhof 15/16, direkt gegenüber der Thomaskirche, und hat von Dienstag bis Sonntag zwischen 10 Uhr und 18 Uhr geöffnet. Karten für die Sommersaalkonzerte können im Museumshop und allen anderen Ticket-Online-Vorverkaufsstellen sowie an der Tageskasse zum Preis von € 15,00 (ermäßigt € 10,00) käuflich erworben werden.


Dieser Artikel wurde veröffentlicht von: Marcus Jaeger

Zurück zur Übersicht

Kontakt

Bach-Archiv
Thomaskirchhof 15/16
04109 Leipzig

Telefon: 0341 9137-0
Telefax: 0341 9137-105

Alle Informationen anzeigen

Gewinnspiel

In unserem Gewinnspiel verlosen wir jede Woche Freikarten für Veranstaltungen.
Zum Gewinnspiel