Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.Datenschutz ansehen

Aktuelles

Schwungvoller Jahresstart beim Handwerk der Region Leipzig

Ergebnisse der Konjunkturbefragung Frühjahr 2015

05.05.2015 Wirtschaft

Haus des Handwerks

Haus des Handwerks , Quelle: LEIPZIGINFO.DE

Das Konjunkturbarometer im Handwerk der Region Leipzig zeigt weiter Höchstwerte an und auch die Prognosen der Betriebe sind optimistisch. Claus Gröhn, Präsident der Handwerkskammer zu Leipzig, skizzierte die Ergebnisse der Frühjahrs-Konjunkturumfrage. "Über 90 Prozent der an der Umfrage beteiligten Handwerksunternehmer im Kammerbezirk sehen optimistisch in die Zukunft und gehen davon aus, dass sich ihre Geschäftslage in den nächsten Monaten verbessert oder stabil gut bleibt."

Über alle Branchen hinweg bezeichnen 90 Prozent der Betriebe ihre wirtschaftliche Situation als zufriedenstellend oder gut - vor einem Jahr waren es 86 Prozent.Der Geschäftsklimaindex stieg gegenüber dem Frühjahr 2014 um 0,1 Prozentpunkte auf 90,8 und bleibt damit das vierte Jahr in Folge bei ei-nem Wert von über 90.

Die Betriebe haben eine gute Auftragslage (58 Prozent melden Kons- tanz, 18 Prozent Zuwachs) und hohe Kapazitätsauslastungen (durchschnittliche Auslastung 82,6 Prozent, die damit leicht (1 Prozent) über dem Frühjahrswert 2014 liegt). Die Auftragsweite beträgt durchschnitt-lich wie im vergangenen Jahr acht Wochen. Für die kommenden Monate erwarten fast alle Betriebe (93 Prozent) eine gleichbleibend große Nach-frage ihrer Leistungen.

Dennoch verzeichnete jeder dritte Betrieb einen Umsatzrückgang und nur jeder fünfte konnte seinen Umsatz steigern.Für die Sommermonate rechnet fast jeder dritte Betrieb (29 Prozent) mit einem Umsatzplus, nur jeder neunte Betrieb geht von weiter sinkenden Umsätzen aus.Über gestiegene Beschaffungspreise für Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe berichtet mehr als die Hälfte (56 Prozent) der Handwerksbetriebe, die anderen konnten ihre Einkaufspreise konstant halten. Noch gelang es zwei Drittel der Unternehmen seine Verkaufspreise konstant zu halten.Die Investitionsneigung der Betriebe ist weiterhin schwach, nur in jedem achten Unternehmen wurde mehr investiert. Gestiegen ist dagegen das durchschnittliche Investitionsvolumen.

Die Konjunktur läuft nach wie vor in den Baugewerken am besten, wobei das Ausbaugewerbe Spitzenreiter ist. Von guten Geschäften berichten 60 Prozent der befragten Betriebe, nur sieben Prozent sind nicht zufrie-den. Stark präsentieren sich auch die Handwerke des gewerblichen Bedarfs, unter anderem Metallbauer und Informationstechniker, die auch als Zulieferer für die Industrie arbeiten (52,8 Prozent der Betriebe berichtet von guten Geschäften).

Am schwächsten ist das Kfz-Gewerbe: 27,3 Prozent der befragten Unternehmen sind mit ihrer Geschäftslage zufrieden, 21,2 Prozent schätzen sie als schlecht ein. Mit Blick auf die kommenden Monate erwartet aber mehr als ein Drittel (36,4 Prozent) der Betriebe eine gute Geschäftslage und nur weniger als 10 Prozent rechnen mit einer Verschlechterung.

Die gute Lage und die optimistische Stimmung widerspiegeln sich auch in der Personalpolitik der Unternehmen. Die überwiegende Mehrzahl (83 Prozent) hielt ihre Mitarbeiterzahl konstant. Nur wenige Handwerksbe-triebe (9 Prozent) mussten in den zurückliegenden Wintermonaten Per-sonal abbauen. Für die kommenden Monate plant jedes achte Unter-nehmen Mitarbeiter einzustellen, nur fünf Prozent der Befragten rechnet damit, Stellen streichen zu müssen.

Die Unternehmen setzten weiterhin auf Ausbildung der eigenen Fach-kräfte. Derzeit werden 3.021 Lehrlinge in den Handwerksbetrieben des Kammerbezirks Leipzig ausgebildet. Für das Ausbildungsjahr 2015/2016 sind bereits 219 Lehrverträge in 47 Berufen abgeschlossen (30. April). 120 Betriebe offerieren insgesamt 149 Ausbildungsplätze in der Lehrstellenbörse der Handwerkskammer.

Zum 31. März 2015 waren 12.177 Handwerksbetriebe bei der Hand-werkskammer zu Leipzig registriert, 40 weniger als zum Vorjahreszeit-punkt.


Dieser Artikel wurde veröffentlicht von: Marcus Jaeger

Zurück zur Übersicht

Kontakt

Handwerkskammer zu Leipzig
Dresdner Straße 11/13
04103 Leipzig

Telefon: 0341 2188-0
Telefax: 0341 2188-499

Alle Informationen anzeigen

Gewinnspiel

In unserem Gewinnspiel verlosen wir jede Woche Freikarten für Veranstaltungen.
Zum Gewinnspiel