Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.Datenschutz ansehen

Aktuelles

EDEKA ist neues institutionelles Mitglied des Vereins Leipzig 2015

Scheck im Wert von 1.000 Euro für die Kita des Berufsbildungswerks Leipzig

27.02.2015 Stadtinformationen

Christoph Grundmann, Kathrin Herold-Künne und Torsten Bonew

Christoph Grundmann, Kathrin Herold-Künne und Torsten Bonew , Quelle: Dieter Grundmann / Westend-PR

Torsten Bonew, Bürgermeister für Finanzen und "Leipzig 2015"-­Beauftragter der Stadt hatte den größten deutschen Lebensmittelhändler für eine Mitgliedschaft gewinnen können und überreichte gestern im Neuen Rathaus die Urkunde an Christoph Grundmann, Geschäftsbereichsleiter der EDEKA Grundstücksgesellschaft Nordbayern-Sachsen-­Thüringen.

Dieser kündigte an, dass sich EDEKA auch über das Jubiläumsjahr hinaus verstärkt in der Stadt engagieren wird. "Leipzig spielt in der Geschichte des Unternehmens nicht nur wegen der 1907 in unserer Stadt erfolgten Gründung eine einzigartige Rolle, sondern auch wegen der starken lokalen Verankerung von EDEKA in enger Kooperation mit Lieferanten der Region. Daher sind wir seit über 100 Jahren auf besondere Weise mit Leipzig verbunden - dies möchten wir durch die Mitgliedschaft zum Ausdruck bringen. Unser Engagement ist damit eine Herzenssache."

Als Vorstandsvorsitzender des Vereins "Leipzig 2015" begrüßte Bürgermeister Torsten Bonew das neue Vereinsmitglied: "Ich freue mich, dass EDEKA die 1000-Jahr-Feier unterstützt. In meinen Gesprächen habe ich festgestellt, dass EDEKA die Beziehung zu unserer Stadt weiter intensivieren möchte und wir werden auch über die Feierlichkeiten zum Festjahr 2015 hinaus besprechen, wie dies konkret erfolgen kann."

Als erstes Zeichen für eine Intensivierung des Engagements von EDEKA in Leipzig überreichte Grundmann bei dem Termin auch einen Scheck im Wert von 1.000 Euro an die Kita des Berufsbildungswerks Leipzig in der Bremer Straße. Grundmann: "Die Förderung des altersübergreifenden Miteinanders in der Gesellschaft, die Unterstützung von Jung und Alt ist unser Anliegen, das wir versuchen selbst in unserem "Markt der Generationen" umzusetzen, einem Konzept, das mit vielfältigen Service-Leistungen für alle Generationen ein altersgerechtes Einkaufserlebnis ermöglicht und das wir nun auch in Leipzig etablieren möchten."


Dieser Artikel wurde veröffentlicht von: Marcus Jaeger

Zurück zur Übersicht

Kontakt

Leipzig 2015 e. V.
Martin-Luther-Ring 5
04109 Leipzig

Telefon: 0341 3559-2015
Telefax: 0341 3559-2016

Alle Informationen anzeigen

Gewinnspiel

In unserem Gewinnspiel verlosen wir jede Woche Freikarten für Veranstaltungen.
Zum Gewinnspiel