Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.Datenschutz ansehen

Aktuelles

Märchen aus „1001 NACHT“

Wiederaufnahme der Märchenoper „Aladin und die Wunderlampe“ in der Oper Leipzig

01.01.1970 Oper

Aladin und die Wunderlampe

Aladin und die Wunderlampe , Quelle: Tom Schulze

Am Freitag, 28. Oktober, 18 Uhr entführen Ensemble, Chor und Kinderchor der Oper Leipzig sowie das Gewandhausorchester mit „Aladin und die Wunderlampe“ von Nino Rota in die orientalische Traumwelt, des wohl berühmtesten Märchens aus der Geschichtensammlung „1001 Nacht“.

Der Oscar prämierte Komponist Nino Rota schuf eine spätromantische Musik mit orientalischen Anklängen.  Rota lässt auf zauberhafte Weise all die geheimnisvollen Figuren um den Jungen Aladin, der in den Tag hineinlebt und vom großen Glück träumt, die wunderschöne orientalische Prinzessin Badr-al-Budur, Magier, Sultan und den Flaschengeist Cem lebendig werden.

Karten für die Aufführungen am 28., 31. Oktober, 16. November, 13. und  20. Dezember sowie am 22. Januar 2017 gibt es an der Kasse im Opernhaus, unter Tel: 0341 – 12 61 261 (Mo – Sa 10.00 – 19.00), per E-Mail: service@oper-leipzig.de oder im Internet unter www.oper-leipzig.de.


Dieser Artikel wurde veröffentlicht von: Marcus Jaeger

Zurück zur Übersicht

Kontakt

Oper
Augustusplatz 12
04109 Leipzig

Telefon: 0341 1261 0

Alle Informationen anzeigen

Gewinnspiel

In unserem Gewinnspiel verlosen wir jede Woche Freikarten für Veranstaltungen.
Zum Gewinnspiel