Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.Datenschutz ansehen

Adressen

Kroch-Hochhaus

Kroch-Hochhaus

Kroch-Hochhaus , Quelle: LEIPZIGINFO.DE

Das Kroch-Hochhaus ist das erste Hochhaus von Leipzig und befindet sich direkt in der Innenstadt am Augustusplatz. Es wurde 1928 vom Architekten German Bestelmeyer für den jüdischen Bankier Hans Kroch in Stahlbetonbauweise errichtet. Vorbild für das Hochhaus war der 1496-1499 erbaute Uhrturm "Torre dell'Orologio" in Venedig.

Wegen Protesten aus der Nachbarschaft über die geplante Firsthöhe setze man nach der Fertigstellung von 7 Geschossen die restlichen 4 Etagen als Attrape obenauf. Somit sollte die städtebauliche Wirkung geprüft werden. Mit Erfolg, heute verkündet vom Dach des Kroch-Hochhauses die Glockenschlägerplastik von Josef Wackerle die Uhrzeit. Die Glocken werden von zwei 3,30 m großen Glockenmännern, die damals als das größte Turmschlagwerk der Welt galten, geschlagen. Unterhalb der Glocken ist die lateinische Inschrift "OMNIA VINCIT LABOR" (Arbeit überwindet alles) angebracht. Die große Glocke wird vom rechten Glockenmann zu jeder vollen Stunde, die mittlere Glocke vom linken Glockenmann zum Viertelstundentakt angeschlagen.

Nach einer umfassenden Sanierung des Gebäudes zog im September 2009 das Ägyptologische Institut, das Altorientalische Institut mit einer Bibliothek sowie das Spracheninstitut der Universität ein. Im Sommer 2010 folgte das Ägyptische Museum.



Zurück zur Übersicht

Kontakt

Kroch-Hochhaus
Universitätsstraße 5
04109 Leipzig

Augustusplatz

16 4 7 8 10 11 12 15

Karte

Gewinnspiel

In unserem Gewinnspiel verlosen wir jede Woche Freikarten für Veranstaltungen.
Zum Gewinnspiel