Verkehr und Umwelt in Leipzig

Der ausgepräte Charakter Leipzig als Stadt des Handels und der produktiven Wirtschaft muß sich naturgemäß auch im Bilde seines Verkehrs wiederspiegeln, sowohl des Verkehrs, der von auswärts kommt und nach außen führt, als auch des lokalen Verkehrs im engeren Stadtgebiet selbst.

 

Rückgrat des Fernverkehrs ist für die Binnenstadt Leipzig die Eisenbahn. der in den Jahren 1910-1915 erbaute, fast im Zentrum der Stadt vorgeschbene Hauptbahnhof vereinigt in überaus glücklicher Weise Harmonie der äußeren Gestalt mit Zweckmäßigkeit und Großzügigkeit der inneren Einrichtung.

 

Leipzig besitzt außerdem ein sehr umfangreiches ÖPNV-Angebot, welches hauptsächlich durch die Straßenbahn getragen wird. Leipzig betreibt eines der größten Straßenbahnnetze Deutschlands. 15 Straßenbahnlinien werden von 3 S-Bahn-Linien und über 30 Buslinien zu einem flächendeckenden Nahverkehrsangebot vernetzt.

 

Größte Verkehrsunternehmen sind die Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB). Aktuelle Fahrplaninformationen gibt es auch beim Mitteldeutschen Verkehrsverbund.

 

Hauptinvestitionsschwerpunkt im ÖPNV ist der gezielte Ausbau von allen Straßenbahnlinien auf Stadtbahnniveau (flächenhafte oder zeitliche Separierung des Bahnkörpers; niveaugleicher Einstieg an den Haltestellen).  

Empfehlungen
Nach oben

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.Datenschutz ansehen