Automessen als verbindendes Element?

Bei einer Automesse verhält es sich wie bei einem Besuch auf "leipziginfo.de", der Suchende kann viele nützliche Informationen finden. Eine Automesse ist aber mehr als eine automobile Lernanstalt: Sie bietet dem Besucher die Möglichkeit zu staunen, zu träumen und sich begeistern zu lassen.

Eine Automobilausstellungen ist viel mehr als lediglich eine Fachmesse für Personen‐ oder Lastkraftwagen. Wer in der Vergangenheit bereits eine solche Veranstaltung besuchte, dem wird nicht entgangen sein, wie selbst ausgebuffte Auto‐Profis der großen Hersteller staunend ‐und oft ein wenig neidisch‐ vor einem neuen schnittigen Cabrio oder einem innovativen Concept‐Car der Mitbewerber standen. Überhaupt ist die Präsentation ein wesentliches Element einer Automobilausstellung. Die Hersteller möchten sich innovativ und professionell präsentieren und werfen alles in die Waagschale, was Präsentations‐ und Konzeptkünstler in petto haben. Bei manchen Vorführungen fühlt man sich dank modernster Licht‐ Laser‐ und Audioshows wie in einem aufwendigen Hollywoodstreifen.

Ein weiteres wesentliches Merkmal einer Automobilausstellung sind die Concept‐Cars. Auf Automessen werden nicht selten neue Technologien und zukunftsweisende Konzepte in Form von Concept‐Cars erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Am Tag der Präsentation erscheinen sie wie eine kühne Vision, ein paar Jahre später sind Sie oft fester Bestandteil des Automobilmarktes. So präsentierten die Ingoldstädter mit der vier Ringen das Elektroauto Audi R8 e‐tron im Februar/März diesen Jahres auf dem "Genfer Automobilsalon", einer Schweizer Automesse. Aber längst nicht alle Concept‐Cars erblicken wirklich das Licht der Serienreife: So blieb beispielsweise der 1958 vorgestellte Ford Nucleon, ein Auto das mit Nuklearkraft betrieben werden sollte, genau das, was ein Concept‐Car oft ist: Eine kühne Idee.

Auch wenn Sie beim Begriff Erlkönig an Goethes Ballade oder die gleichnamige Vertonung von Franz Schubert denken, sollte Sie sich überlegen, einmal eine Automesse aufzusuchen. Die Wahrscheinlichkeit, dass Ihnen ein Erlkönig begegnet, stehen nicht schlecht. Auflösung: Ein Erlkönig ist in der Automobilbranche ein Prototyp, der zu geheimen Testfahrten genutzt wird. Um die Konkurrenz über die Eigenschaften der Eigenkreation möglichst lange im Dunkeln tappen zu lassen, wird bei den Testfahrten die Gestalt des Autos unkenntlich gemacht. Oft finden diese Testfahrten auch in abgelegenen Gegenden statt, oder wissen Sie spontan, wo Arjeplog liegt? Auf den Automessen werden Ihnen die Erlkönige vorgestellt ‐ ohne schützenden Mantel.

Nie zuvor gesehene "Fabelwesen", kühne Visionen von Autodesignern und zuvor nie gesehene Raritäten, all das bietet eine Automesse. Zuletzt ließen die Hersteller im Januar auf der North American International Auto Show (NAIAS), auch Detroit Auto Show genannt, keinen Pfeil im Köcher: kraftvolle SUV's, formschöne Limousinen sowie brachial‐motorisierte Pick‐Ups wurden der staunenden Masse präsentiert. Haben Sie bereits feuchte Hände und können es nicht mehr erwarten, selbst durch die weiten Hallen einer Automesse zu schlendern?Auf wirkaufendeinauto.de können Sie sich schnell und einfach informieren, wo und wann in Ihrer Nähe eine Automesse stattfindet.

Empfehlungen
Nach oben

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.Datenschutz ansehen