Aktuelles
Pfandbecher-System von RECUP, Foto: Recycling2go
Pfandbecher-System von RECUP, Foto: Recycling2go

Recycling2go: BUND Leipzig veranstaltet runden Tisch für Cafés im Westen

Nachhaltiges Pfandbecher-System von RECUP soll flächendeckend verfügbar gemacht werden

09.05.2019Umwelt
BUND Regionalgruppe Leipzig

Der BUND Leipzig lädt am 16.05.2019 alle Cafés im Leipziger Westen im Rahmen von Recycling2go zum „Runden Kaffeetisch im Westen“ ins „Glas & Bohne“ ein. Ziel ist es, das nachhaltige Pfandbecher-System von RECUP gemeinsam mit den Café-Betreiber*innen auch im Westen der Messestadt flächendeckend verfügbar zu machen.

„Gerade hier, im Leipziger Westen, gibt es viele schöne Cafés und nicht nur der Karl-Heine-Kanal lädt zum Spazieren ein. Leider gelangt dabei sehr viel Müll in Form von Bechern in die Umwelt. Das Pfandbecher-System ergibt also auch hier absolut Sinn“, sagt Martin Hilbrecht, Vorsitzender des BUND Leipzig.

Die Kampagne Recycling2go des BUND Leipzig etabliert lokale Lösungen, um den hohen Ressourcen-Verbrauch im Außerhausverkauf einzudämmen. Bisher geht es dabei vor allem um Einwegbecher. Sie verursachen jedes Jahr einen CO2-Ausstoß von bundesweit 11.000 Tonnen. Deshalb will der BUND Leipzig das nachhaltige Pfandbecher-System von RECUP im gesamten Stadtgebiet einführen. Seit Oktober 2018 haben sich bereits 23 Betriebe für den Mehrweg entschieden.

Der „Runde Kaffeetisch im Westen" findet am 16.05.2019 um 18:30 Uhr im „Glas & Bohne“, Endersstraße 6, 04177 Leipzig, statt.

Interessierte Cafés werden gebeten, sich beim BUND Leipzig anzumelden.



Dieser Artikel wurde veröffentlicht von:
LEIPZIGINFO.DE
Kontakt
Weitere Artikel
Empfehlungen
Nach oben

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.Datenschutz ansehen