Aktuelles
Einlaufkinder bei RB Leipzig, Foto: Porsche AG
Einlaufkinder bei RB Leipzig, Foto: Porsche AG

Porsche sucht 911. Einlaufkind bei Bundesliga-Heimspiel von RB Leipzig

Bewerben können sich Kinder im Alter zwischen fünf und zehn Jahren bis zum 25. November 2019

22.11.2019Sport
Porsche-Werk Leipzig

Für fußballbegeisterte Kinder aus der Region Leipzig veranstaltet Porsche in diesem Jahr eine ganz besondere Nikolausaktion: Für die Partie RB Leipzig gegen TSG Hoffenheim am 7. Dezember 2019 sucht der Sportwagenhersteller das 911. Einlaufkind in einem Bundesliga-Heimspiel in der Red Bull Arena. Bewerben können sich Kinder im Alter zwischen fünf und zehn Jahren bis zum 25. November 2019 über die Homepage www.porsche-leipzig.com/911.

Insgesamt vergibt Porsche elf Plätze für Einlaufkinder bei dieser Partie, die von RB Leipzig Cheftrainer Julian Nagelsmann ausgewählt werden. Unter den elf Gewinnern wird das 911. Einlaufkind ausgelost, das sich seinen Wunschspieler aus dem Team von RB Leipzig aussuchen darf. Darüber hinaus bekommt es eine exklusive Führung durch die RB Leipzig Fußballakademie und einen von allen Profispielern signierten Fußball. Alle Einlaufkinder können im Anschluss an ihren großen Auftritt die Bundesligapartie gemeinsam mit einer Begleitperson von der Tribüne aus verfolgen.

Als Partner des Jugendsports von RB Leipzig hat Porsche die Möglichkeit, bei ausgewählten Heimspielen der „Roten Bullen“ Einlaufkinder zu stellen. „Für die jungen Nachwuchskicker ist es ein unvergessliches Erlebnis und zugleich Motivation, an der Seite ihrer Idole vor tausenden Fußballfans auf dem Spielfeld einlaufen zu dürfen“, sagt Gerd Rupp, Vorsitzender der Geschäftsführung der Porsche Leipzig GmbH: „Die Zahl 911 hat für Porsche einen hohen Symbolcharakter, denn der Porsche 911 steht wie kein anderes Modell für die Verbindung von Tradition und Zukunftsfähigkeit. Diese Vision tragen wir auch in unser gesellschaftliches Engagement.“
Unter dem Motto „Turbo für Talente“ fördert Porsche den sportlichen Nachwuchs an seinen Standorten. Die Kooperation mit dem RB Leipzig besteht seit 2014. Eines der gemeinsam initiierten Projekte ist das „Leipziger Viertelfinale“. Bei dem Nachwuchsturnier treten Mannschaften aus den vier Leipziger Stadtteilen Nord, Ost, Süd und West in den Altersklassen U11 und U14 gegeneinander an. In den vergangenen Jahren nahmen jeweils mehr als 1.000 Kinder teil. Außerdem unterstützt Porsche die „RB Leipzig Fußballschule“ und kürt jedes Jahr die beste Nachwuchsmannschaft der „Roten Bullen“ als „Porsche Talent Team“.



Dieser Artikel wurde veröffentlicht von:
LEIPZIGINFO.DE
Kontakt
Weitere Artikel
Empfehlungen
Nach oben

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.Datenschutz ansehen