Aktuelles
Erster öffentlicher Trinkwasserbrunnen in der Petersstraße, Foto: Leipziger Gruppe
Erster öffentlicher Trinkwasserbrunnen in der Petersstraße, Foto: Leipziger Gruppe

Zwei neue Trinkwasserbrunnen in Leipzig: Arthur-Bretschneider-Park und Lene-Voigt-Park gewinnen Voting

Mehr als 6.300 Stimmen bei der diesjährigen Abstimmung der Leipziger Wasserwerke

24.03.2020Stadtinformationen
Leipziger Gruppe

Beim diesjährigen Trinkbrunnenvoting der Leipziger Wasserwerke haben sich zwei Parkanlagen durchgesetzt: Der Arthur-Bretschneider-Park (Ecke Kleist-Gottschall-Straße) sowie der Lene-Voigt-Park (Höhe Reichpietschstraße 49) gingen als Siegerstandorte aus der Abstimmung hervor.

Die Leipziger Wasserwerke hatten Leipzigs Bürger aufgerufen, aus sechs Standorten ihre beiden Favoriten zu wählen. Seit Anfang Februar gingen mehr als 6.300 gültige Stimmen ein; auf die Sieger entfielen 2.267 (Arthur-Bretschneider-Park) bzw. 1.838 (Lene-Voigt-Park) Stimmen. 

"Uns ist klar, dass das Thema Trinkwasserbrunnen derzeit nicht die allergrößte Priorität hat. Gleichzeitig ist es uns wichtig, allen, die sich in den vergangenen Wochen für die Trinkwasserbrunnen und damit die Aufwertung ihrer Stadtviertel stark gemacht haben, zu danken", sagt der Technische Geschäftsführer der Leipziger Wasserwerke, Dr. Ulrich Meyer.

Mit dem Ende des Votings erfolgt nun die konkrete Planung für die Errichtung der Brunnen, die allerdings erst später im Jahr erfolgen wird.

Alle Informationen zum Projekt finden sich im Internet unter www.L.de/meinbrunnen



Dieser Artikel wurde veröffentlicht von:
LEIPZIGINFO.DE
Kontakt
Weitere Artikel
Empfehlungen
Nach oben

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.Datenschutz ansehen