Aktuelles
Preisverleihung des Preises der Leipziger Buchmesse
Preisverleihung des Preises der Leipziger Buchmesse , Quelle: Leipziger Messe GmbH / Tom Schulze

Zehn Jahre Musik und Noten auf der Leipziger Buchmesse

MDR KLASSIK, das Gastland Tschechien und weitere Aussteller präsentieren besondere Veranstaltungen

08.03.2019Veranstaltungen
Leipziger Messe

Zum 10-jährigen Jubiläum des Musikbereichs auf der Leipziger Buchmesse präsentieren MDR KLASSIK, das Gastland Tschechien und weitere Aussteller besondere Veranstaltungen: Ein romantisches Konzert erwartet die Musikliebhaber im Paulinum und Musiklehrer führen zur Eröffnung des Musiklehrertages ein musikalisches Experiment durch. Experimentell geht es auch bei einigen Ausstellern zu, die Kinder- und Jugendliche zum Mitmachen – vom Musizieren über Inklusion bis hin zur musikalischen Völkerverständigung – einladen.

A-cappella-Konzert mit dem MDR-Rundfunkchor im Paulinum
Mit Chorwerken der Romantik verbindet der MDR-Rundfunkchor zur Leipzig Buchmesse am 22. März ab 20 Uhr im Paulinum die Traditionen Leipzigs als Musik- und Verlagsstadt. „Die Romantik war ein goldenes Zeitalter in der deutschen Musikgeschichte“, sagt Risto Joost, der Künstlerische Leiter des MDR-Rundfunkchors. Leipzig war zur jener Zeit jedoch nicht nur ein Weltzentrum der Musik, sondern auch des Verlagswesens. Viele Buch- und Musikverlage wie Reclam, Breitkopf & Härtel oder Peters stammen aus der Messestadt. Anlässlich der Buchmesse hat Risto Joost deshalb ein Konzertprogramm aus weltlichen und geistlichen Kompositionen des 19. Jahrhunderts zusammengestellt. Neben Mendelssohns 43. Psalm und den „Fest- und Gedenksprüchen“ von Johannes Brahms sind von Gustav Mahler „Ich bin der Welt abhandengekommen“ und „Die zwei blauen Augen“ sowie drei Gesänge zu „Tristan und Isolde“ von Richard Wagner und Arnold Schönbergs Komposition „Friede auf Erden“ zu hören.

Buchmessechor besingt die Freiheit
Mittlerweile zum festen Bestandteil der Leipziger Buchmesse geworden, rufen in diesem Jahr MDR-Clara, das Jugend-Musik-Netzwerk des MDR, und der MDR-Rundfunkchor gemeinsam mit der Leipziger Buchmesse zur Teilnahme am 5. Buchmessechor auf. Am 24. März, 14.00 Uhr, treten der MDR-Rundfunkchor und Risto Joost zum Abschluss der Leipziger Buchmesse in der Glashalle auf dem Messegelände auf: Dann besingt der Chor gemeinsam mit Laiensängerinnen und -sängern im Buchmessechor die Freiheit mit den Werken „Walk together Children“, „We shall overcome“, „Die Gedanken sind frei“ und „Freedom is coming“.

Roboter, Bier und Blitzableiter
Ob Bier Freiheitsgedanken unterstützt, ist wissenschaftlich nicht bewiesen. Sicher ist aber, Tschechien und Bier gehören zusammen, der Blitzableiter wurde in Tschechien erfunden und der Begriff „Roboter“ stammt ebenfalls aus dem Nachbarland. Zur Eröffnung des Musiklehrertages lässt sich Musikvermittler Ekkehard Vogler (MDR) vom Gastland Tschechien inspirieren und lädt die Teilnehmer zu einem Musikexperiment, bei dem mit Hilfe von Biersorten als mentale Hilfestellung für ein Rhythmical, perkussiver Roboter-Beats und einer improvisierten Gewittermusik eine interaktive, tschechische Suite entsteht.

Mitmachaktionen für Groß und Klein
Wie hält man eine Geige oder wie kommt der Ton aus der Posaune? Das und vieles mehr erfahren Kinder und Jugendliche beim Instrumentenkarussell des MDR-Sinfonieorchesters oder bei den Instrumentenbauern in Halle 4. Ein Musikexperiment für Kinder bietet das heitere interaktive Musiklabor von MDR Klassik unter der Überschrift „Algorithmisches Klanglabor“, das gemeinsam mit Schülern vor Ort in der Halle 4 digitale Prozesse mit analoger Musik zusammenführt.

Wie vermittelt man als Profimusiker die Begeisterung für Musik? Praktische Beispiele dafür mit Live-Übungen liefern Musiker der Münchner Philharmoniker, des Rundfunk-Sinfonieorchesters Berlin und der Kammerakademie Potsdam im Musikcafé, ebenfalls in Halle 4. Leipziger Schulen laden hingegen zu einem Gesprächskonzert in das Musikcafé ein, um über ihre musikpädagogischen Programme zu informieren. Ebenfalls ein Gesprächskonzert, aber mit Schwerpunkt auf das Thema Inklusion, veranstaltet der Verlag Conbrio unter anderem mit der inklusiven Combo „Vollgas“ der Musikschule Fürth. Der ausstellende Verlag hat sich in diesem Jahr erstmals mit zehn Partnern zusammengetan, um zur Leipziger Buchmesse 2019 ein Programm mit insgesamt neun Veranstaltungen zum Thema Musik und Musikpädagogik anzubieten.

Musikalisch das Verständnis für Demokratie und Völkerverständigung stärken, das ist das Ziel des Völkerverständigungsprojektes mit musikalischen und literarischen Reisen vom Orient zum Okzident unter der Leitung der Chorleiterin und Opernsängerin Anja Schuler an zwei Tagen im Musikcafé.

Öffnungszeiten und Preise
Die Leipziger Buchmesse in Verbund mit der Manga-Comic-Con öffnet vom 21. bis 24. März täglich von 10 bis 18 Uhr. Tickets gibt es seit dem 5. Dezember im Online-Shop. Früh sein, lohnt sich, denn das spart gegenüber den Tageskarten nicht nur bares Geld, sondern auch Wartezeit in langen Schlangen.



Dieser Artikel wurde veröffentlicht von:
LEIPZIGINFO.DE
Kontakt
Weitere Artikel
Veranstaltungen
Empfehlungen
Nach oben

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.Datenschutz ansehen