Aktuelles
Yoko Ono. PEACE is POWER - Blick in die Ausstellung, Foto: Andreas Schmidt
Yoko Ono. PEACE is POWER - Blick in die Ausstellung, Foto: Andreas Schmidt

YOKO ONO. PEACE IS POWER endet mit mehr als 70.000 Besuchen

Zweiterfolgreichsten Ausstellung in der Geschichte des MdbK im neuen Museumsbau

09.07.2019Kunst
Museum der bildenden Künste

Die am Sonntag Abend zu Ende gegangene Ausstellung YOKO ONO. PEACE is POWER wurde zur zweiterfolgreichsten Ausstellung in der Geschichte des MdbK im neuen Museumsbau. Die Schau wurde nicht nur von 70.287 BesucherInnen aus dem In- und Ausland besucht, sondern hat deutlich aufgezeigt, dass das Museum in der Stadt angekommen ist. Es ist zu einem Haus der Begegnung geworden, für alle Generationen.

„Ganz bewusst hat Yoko Ono für Leipzig eine große Anzahl von partizipativen Werken ausgewählt und es war unglaublich, wie intensiv sich die LeipzigerInnen daran beteiligt haben, die Werke durch ihre Teilnahme erst entstehen zu lassen. Yoko Ono war sichtlich gerührt als sie vor wenigen Wochen die Ausstellung besuchte und hat kurzerhand beschlossen, dem MdbK und damit den LeipzigerInnen drei Kunstwerke von ihr zu schenken, was uns auch angesichts der wenigen Kunstwerke von Yoko Ono in deutschen Museen sehr glücklich macht.“ (Alfred Weidinger)

Der außergewöhnliche und von Adrian Sauer fotografierte Katalog aus dem Verlag der Buchhandlung Walther König wurde präzise nach den Vorstellungen von Yoko Ono produziert und ist für 35 € im MdbK erhältlich.



Dieser Artikel wurde veröffentlicht von:
LEIPZIGINFO.DE
Kontakt
Weitere Artikel
Empfehlungen
Nach oben

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.Datenschutz ansehen