Aktuelles
Foto: Volkshochschule Leipzig
Foto: Volkshochschule Leipzig

Volkshochschule bildet Leipziger Gästeführer aus

Die 182 Unterrichtsstunden umfassende Ausbildung wird vom 11. September 2024 bis 15. März 2025 angeboten

14.06.2024Bildung
Stadt Leipzig

Was braucht es, um nationale und internationale Gäste für Leipzig und seine Region zu begeistern? Grundvoraussetzung ist eine gewisse Leidenschaft für die Stadt, gepaart mit Sprachgewandtheit, sicherem Auftreten und einem ausgeprägten Geschichtsinteresse. Alles Weitere lässt sich ab sofort an der Volkshochschule Leipzig (VHS) in Kooperation mit dem Gästeführerverein Leipzig und Umland e.V. erlernen.

Die 182 Unterrichtsstunden umfassende Ausbildung beinhaltet Sächsische und Leipziger Geschichte, touristische- und kulturelle Einrichtungen in Leipzig und der Region, Kommunikation- und Konflikttraining, Methodik- und Didaktik-Übungen bei Rundgängen und Bustouren, unternehmerische Kenntnisse und Exkursionen zu zahlreichen Leipziger Sehenswürdigkeiten.

Die Ausbildung ist studien-/berufsbegleitend angelegt, wird vom 11. September 2024 bis 15. März 2025 angeboten und schließt mit einer schriftlichen und zwei praktischen Prüfungen für Bus und Rundgang ab. Interessierte können am 18. Juni von 17 bis 19 Uhr eine entgeltfreie Informationsveranstaltung zur Ausbildung an der VHS besuchen



Dieser Artikel wurde veröffentlicht von:
LEIPZIGINFO.DE
Kontakt
Weitere Artikel
Empfehlungen
Nach oben