Aktuelles
Kunstauktion WinWinWin, Foto: Pöge Haus e.V.
Kunstauktion WinWinWin, Foto: Pöge Haus e.V.

Versteigerung Zeitgenössischer Kunst für den guten Zweck im Pöge-Haus

Neunte Kunstauktion WinWinWin am 2. November um 16 Uhr

11.10.2019Kunst
Pöge Haus

Am 2. November um 16 Uhr heißt es wieder WinWinWin für Kunstliebhaber*innen, 38 Künstler*innen und das Pöge-Haus – erstmals ist A.R. Penck als Offerte dabei! Die neunte Kunstauktion WinWinWin verspricht was ganz Besonderes zu werden: Geboten wird diesmal nicht nur auf eine ausgewogene Mischung der Arbeiten von 38 Künstler*innen – unter denen sich auch einige Newcomer der Szene befinden – aus den diversen Bereichen der Bildenden sowie Angewandten Zeitgenössischen Kunst verschiedener Schulen, sondern auch auf ein besonderes Spitzenstück von A.R. Penck. Das Bronze Modell „Kathedrale des Sozialismus“ von 1992 wird mit einem Startgebot von 1300 Euro aufgerufen. Darüber hinaus unterstützen wieder bekannte Vertreter*innen der Neuen Leipziger Schule sowie renommierte Kunstfotograf*innen wie Margret Hoppe, Emanuel Mathias und Harald Kirschner durch ihre Teilnahme an der Kunstauktion die kulturelle Stadtteilarbeit des Pöge-Haus e.V. Wertgeschätzt wird der Verein ebenfalls von der Sächsischen Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst Dr. Eva Maria Stange, seit 2018 die Schirmherrin der Veranstaltung. Für die gewohnt angenehme und unterhaltsame Atmosphäre im Pöge-Haus-Saal sorgt diesmal als Auktionator der Dozent der Hochschule für Grafik und Buchkunst und Künstler Paule Hammer.
„Die Kunstauktion WinWinWin findet nicht allein zugunsten des Pöge-Haus e.V. statt“, so die Projektleiterin Beate Müller. „Denn der Name der Kunstauktion leitet sich aus der zu erwartenden dreifachen Gewinnsituation ab. Den teilnehmenden Künstler*innen sichert sie ein kleines Einkommen, da die Erlöse mit ihnen geteilt werden. Unter den Bietenden gilt die lukrative Auktion ohnehin als Geheimtipp und nicht zuletzt sichert sie dem Verein seit 2012 die materielle Basis,“ so Müller weiter.

Die kuratierte Auktionsausstellung eröffnet am 26.10. 2019 feierlich um 18 Uhr mit einer Vernissage. Vorabbesichtigungen sind außerdem vom 27.10. bis 1.11.2019 zwischen 14 und 19 Uhr möglich sowie am Auktionstag 14-16 Uhr.

Weitere Informationen zur Kunstauktion, ein Formular für Vorabgebote sowie den Online Katalog finden Sie unter:
​​​​​​​http://bit.ly/321cFri​​​​​​​



Dieser Artikel wurde veröffentlicht von:
LEIPZIGINFO.DE
Veranstaltungen
Kontakt
Weitere Artikel
Empfehlungen
Nach oben

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.Datenschutz ansehen