Aktuelles
Zeichnung: Rebecca Korb
Zeichnung: Rebecca Korb

Vernissage Rebecca Korb in der POMO-Galerie

Auswahl von Zeichnungen zwischen 2015 und 2018

10.04.2019Veranstaltungen
Figurentheaterzentrum Westflügel Leipzig

Als kleinste Galerie Leipzigs stellt die Postmoderne Galerie für Kunst, kurz: POMO-Galerie im Westflügel Leipzig, eine ungewöhnliche Herausforderung für die Künstlerinnen und Künstler dar, die hier ausstellen. Mit Zeichnungen von Rebecca Korb, die zwischen 2015 und 2018 entstanden sind, findet in der POMO-Galerie die erste Vernissage statt, die von Katharina Schreiter kuratiert wurde. Die Österreicherin Rebecca Korb ist Studentin der HGB der Fachrichtung Fotografie. Die Zeichnungen entstanden zuerst "aus innerer Unruhe" im Stile des Automatischen Zeichnens. Zur Vernissage am Freitag, 12. April, 19 Uhr werden Musiker zu den Zeichnungen Korbs live improvisieren.

Bei Gründung der POMO-Galerie Anfang 2018 stand sie bis Februar 2019 unter der Kuration von Emily Zuch und Jonas Klinkenberg. Seit dem Wegzug von Emily Zuch aus Leipzig nach New York kuratiert Katharina Schreiter die Ausstellungen.



Dieser Artikel wurde veröffentlicht von:
LEIPZIGINFO.DE
Weitere Artikel
Empfehlungen
Nach oben

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.Datenschutz ansehen