Aktuelles
Digitale Angebote, Foto: Andreas Schmidt
Digitale Angebote, Foto: Andreas Schmidt

Unterstützung für Unternehmen in Leipzig in Zeiten von Corona

Leipzig Tourismus und Marketing GmbH startet neue Online-Plattform

10.04.2020Wirtschaft
Leipzig Tourismus und Marketing GmbH

Die Ausbreitung des Corona-Virus und die damit verbundenen Schutzmaßnahmen treffen unterschiedlichste Branchen, vor allem auch den Tourismus. Deshalb hat die Leipzig Tourismus und Marketing (LTM) GmbH die Online-Plattform www.leipzig.travel/corona-supportgeschaffen und informiert dort über zahlreiche kostenfreie Hilfsangebote, die im Rahmen der aktuellen Krise der Reiseindustrie zur Verfügung stehen. Interessierte finden auch eine nach Stadtteilen gegliederte Übersicht der Beherbergungsbetriebe in Leipzig, die derzeit für nicht-touristische Übernachtungen noch geöffnet haben. Diese Auflistung wird durch die LTM GmbH kontinuierlich aktualisiert. Die Zuarbeiten sollten per E-Mail an folgende Adresse erfolgen: social.media@ltm-leipzig.de

Weiterhin gibt es eine Zusammenstellung von Beratungsunternehmen und Bildungsinstitutionen, die derzeit ihre Weiterbildungsangebote online und (fast) kostenfrei anbieten bis hin zu Internetseiten, die hilfreiche Fakten und Übersichten bieten. Interessant dürften auch die Angebote „Hilfe bei der Krisenkommunikation“ und der Hinweis auf die Web-App „Google Arts & Culture“ sein, mit der sich z.B. Ausstellungen digital darstellen lassen.

Während die Seite www.leipzig.travel/corona-support für den Business-to-Business Bereich geschaffen wurde, wendet sich der Blog der LTM GmbH www.leipzig.travel/blog/digitale-kultur-in-leipzigvor allem an die Leipziger Bürger und fördert die in Leipzig ansässige Kultur, Gastronomie und den Einzelhandel. Aufgezeigt wird, welche kulturellen Angebote man digital von Zuhause aus erleben kann. Ob ein Konzert des Gewandhausorchesters, eine 360-Grad-Tour durch den Zoo Leipzig, virtuelle Angebote der Museen oder digitale Stadterkundungen – die Leipziger Kultur lässt sich sehr viel einfallen, um der aktuellen Situation kreativ zu begegnen.

Ein weiterer thematischer Schwerpunkt des Blogs sind die Bereiche Gastronomie und Einzelhandel. Hier werden in alphabetisch geordneten Link-Sammlungen jene Unternehmen kostenlos aufgelistet, die in Leipzig einen Abhol- bzw. Lieferservice anbieten und diesen auf ihrer Internetseite deutlich kommunizieren. Restaurants und Einzelhändler, die noch nicht aufgelistet wurden, können sich gern per E-Mail bei der LTM GmbH melden und ihre Dienstleistung vorstellen. Der Blog und die Linklisten werden kontinuierlich aktualisiert. Kontakt: social.media@ltm-leipzig.de

Dazu sagte Volker Bremer, Geschäftsführer der LTM GmbH: „Mit unseren Online-Angeboten und den damit verknüpften crossmedialen Kommunikationsmaßnahmen möchten wir die touristischen Leistungsträger in Leipzig unterstützen, die durch die Corona-Krise um ihre Existenz kämpfen. Gleichzeitig bieten wir den Leipzigern eine Orientierung über das derzeitige digitale Angebot und den Bestellservice.“

Weitere Informationen: www.leipzig.travel/corona-support und www.leipzig.travel/blog/digitale-kultur-in-leipzig  

Weitere Online-Plattformen mit Bezug zu Leipzig und der Region

Am 8. April 2020 wurde vom DEHOGA Sachsen und dem Sächsischen Staatsministerium für Wissenschaft, Kultur und Tourismus das Projekt „Lokalhelden Sachsen“ gestartet. Mit der neuen Online-Plattform sollen kurzfristig die sächsischen Gastronomiebetriebe gestärkt werden.
Weitere Informationen: www.lokalhelden-sachsen.de

Da die Menschen zurzeit nur vom Reisen träumen können, lädt die Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen mbH ein, mit ihr gedanklich auf Reisen zu gehen. Die Kampagne „Träum Dich nach Sachsen! #dreamnowtravellater“ bezieht informative und virtuelle Erlebnisse aller sächsischen Feriendestinationen ein.
Weitere Informationen: www.traeumdichnachsachsen.de

Erstmals hat die Deutsche Zentrale für Tourismus (DZT) unter dem hashtag #dreamnowvisitlater gemeinsam mit allen 16 Landesmarketingorganisationen eine mehrteilige Instagram-Story veröffentlicht. Die Aktion wurde kreiert, um potenziellen Deutschlandreisenden im Ausland schöne Orte aus allen Bundesländern zu zeigen und zur Erstellung einer sogenannten Bucket-List zu animieren.
Weitere Informationen: www.instagram.com/germanytourism



Dieser Artikel wurde veröffentlicht von:
LEIPZIGINFO.DE
Kontakt
Weitere Artikel
Empfehlungen
Nach oben

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.Datenschutz ansehen