Aktuelles
Naturkundemuseum
Naturkundemuseum , Quelle: LEIPZIGINFO.DE

Sub U-Boot Performance im Leipziger Naturkundemuseum

Theatermacher zeigen Audiovisuelle Konzertperformance im Rahmen der „Expedition 4x6“

03.03.2020Kultur
Schaubühne Lindenfels

Willkommen in der Forschungseinheit AE auf der „sub“. Die waghalsige Expedition hat die Aufgabe übernommen, ein träges Unterwasservehikel samt Besatzung aus der Dunkelheit des Tiefseebeckens an die Wasseroberfläche zu bringen. Eine Fahrt durch zahlreiche Schichten auf der Suche nach Lebensformen und Zivilisationen. Die Gruppe „Audio Experiment“ entführt das Publikum in dieser intermedialen Performance in ein Spiel mit Licht, Klang und Textfragmenten.

Konzertperformance „sub“
SA, 7. März 2020 | 18:00 Uhr im Naturkundemuseum Leipzig, Lortzingstraße 3

Zusammen mit zwei Musikerinnen und einer Videokünstlerin steigt das Publikum in die Fiktion eines U-Boots ein. Musikalische, visuelle und räumliche Komponenten verändern sich, das Publikum prägt die Installation. Die Besucher werden Teil der Crew, ohne deren Hilfe die Expedition nicht gelingen kann.

“Audiovisueller Rausch (…) Der wilde, freigeistige Charme dieser Künstlertruppe ist hier spür- und erlebbar. Der Forscherdrang ist das Leitmotiv der Installation – ob nun unter Wasser oder in der Kunst.” (LVZ)

Mit: señora (Video), Gwen Kyrg (Stimme), Steffi Narr (Gitarre)
Konzept & Regie: Gwen Kyrg & señora | Video: Verónica Mayo | Musik: Gwen Kyrg, Steffi Narr, Malte Sieberns | Assistenz: Maxie Pfannkuchen | Foto: Kong of Lasers
Werkstattmacher*in: Lisa Ahrens, Christoph Püngel

Eine Produktion von Audio Experiment in Zusammenarbeit mit Werkstattmacher e.V. und LOFFT – DAS THEATER. Gefördert von der Stadt Leipzig, Kulturamt und dem Studentenwerk Leipzig. 

Abendkasse: 5 Euro, limitiert auf 40 Plätze, um Reservierung wird gebeten: 0341 982210

Die Performance wird im Rahmen der „Expedition 4x6 – Kapitel III: Tiefsee“ präsentiert, das im März im Kubus vor dem Naturkundemuseum eröffnet wird. Die „Expedition 4x6“ ist ein Projekt der Schaubühne Lindenfels und dem Naturkundemuseum Leipzig, das Wissenschaft und Theater in übergreifenden Formaten zusammen erzählt.



Dieser Artikel wurde veröffentlicht von:
LEIPZIGINFO.DE
Kontakt
Weitere Artikel
Empfehlungen
Nach oben

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.Datenschutz ansehen