Aktuelles
Der Geutebrückbau - Gebäude der HTWK Leipzig, Foto: HTWK Leipzig
Der Geutebrückbau - Gebäude der HTWK Leipzig, Foto: HTWK Leipzig

StuRa der HTWK Leipzig veranstaltet buntes Straßenfest

Spannenden Aktionen, vielfältige Speisenangebote und sehenswerte Live-Acts am 19. Juni 2019

13.06.2019Freizeit
HTWK Leipzig

In wenigen Tagen ist es wieder soweit: Der HTWK-Parkplatz verwandelt sich in eine bunte Welt aus spannenden Aktionen, vielfältigen Speisenangeboten und sehenswerten Live-Acts. Bereits seit über 20 Jahren veranstaltet der StuRa der HTWK Leipzig jährlich seine Sommersause. Neben verschiedensten Programmpunkten auf der Bühne tummeln sich NGOs, Infostände und vieles mehr. Der StudierendenRat möchte mit seinem Fest allen Menschen in Leipzig einen außergewöhnlichen Sommertag bereiten - egal ob Groß oder Klein, Studi oder nicht. Dabei sind alle Angebote kostenlos - damit sich an diesem Tag niemand Gedanken ums Geld machen muss. Lediglich Speisen und Getränke werden zu kleinen studentischen Preisen verkauft.

Unser ökologisches Bewusstsein wird dieses Jahr erneut Themenschwerpunkt sein und nimmt auch bei der Planung und Umsetzung einen hohen Stellenwert ein. Dafür findet ein Markt der Nachhaltigkeit mit Beteiligten wie Viva con Agua, Greenpeace, Students for Future Leipzig, dem Zweckverband Abfallwirtschaft Westsachsen und der Materialsammlung hinZundKunZ statt. Um 15 Uhr startet das Programm auf der Bühne mit einer Podiumsdiskussion zum Thema: „Klimaschutz - durch technologischen Fortschritt oder persönlichen Wandel?”. Daran wird unter anderem Stadträtin Annette Körner von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN teilnehmen. Im Anschluss daran werden fünf Bands dem Publikum ordentlich einheizen, bevor ab 22 Uhr drei DJanes bei der Silent Disco auflegen.

Das Fest ist mit seinen vielen Aktionen für Alle gemacht: Von Bogenschießen & Pilates über Hüpfburg & (Kinder)Schminken bis hin zu Fotobox & Eisfahrrad ist für jedes Familienmitglied etwas dabei. In der StuRa-Ecke kann man einmal die Füße hoch legen und etwas über die Arbeit des StuRa erfahren. Die Rektorin der HTWK Leipzig, Prof. Gesine Grande, wird ebenfalls dort vorbeischauen und mit den Besucher*innen bei einem kühlen Getränk ins Gespräch kommen. Die Hochschule schätzt das Fest und unterstützt es wo sie nur kann.

„Auch wenn das Fest nur mit der HTWK umsetzbar ist, geht die Organisation und Planung vom StuRa aus”, so Toni Nabrotzky, Sprecher des StuRa. „Die aufwändige Planung, die große Verantwortung und unsere zahlreichen studentischen, ehrenamtlichen Vertreter*innen, welche am Veranstaltungstag von früh bis spät in mehr als 80 unterschiedlichen Schichten für einen reibungslosen Ablauf sorgen, zeigen die erforderliche Anstrengung für unser Planungsteam. Es ist und bleibt eben das Hochschulsommerfest des StudierendenRates.” Deshalb soll weiterhin darauf aufmerksam gemacht werden, was die studentischen Gremien dort und anderswo leisten.

Der StuRa finanziert das Fest aus Eigenmitteln und wird vom Studentenwerk Leipzig und vom Förderverein der HTWK unterstützt. Es werden bis zu 500 Besucher*innen erwartet. Gegen Hunger und Durst steht den Besucher*innen von Kuchen bis syrisch, von vegan bis Fleisch und von kostenlosem Wasser bis hin zu Cocktails eine breite Auswahl zur Verfügung. Los geht’s am 19. Juni um 14 Uhr auf dem HTWK-Parkplatz, Gustav-Freytag-Str. 40, 04277 Leipzig.

Vollständiges Programm: www.stura.htwk-leipzig.de/sommerfest



Dieser Artikel wurde veröffentlicht von:
LEIPZIGINFO.DE
Kontakt
Weitere Artikel
Empfehlungen
Nach oben

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.Datenschutz ansehen