Aktuelles
Pferderennen auf der Galopprennbahn Scheibenholz
Pferderennen auf der Galopprennbahn Scheibenholz , Quelle: Florian Pappert

Stadt Leipzig zieht Genehmigung für ersten Zuschauerrenntag im Scheibenholz zurück

Leipziger Rennbahn richtet Geisterrenntag ohne Zuschauer aus

24.06.2020Freizeit
Galopprennbahn Scheibenholz

Der für den 27. Juni 2020 geplante Renntag im Leipziger Scheibenholz muss nun doch als Geisterrenntag ohne Zuschauer stattfinden. Aufgrund eines Missverständnisses zwischen dem Leipziger Gesundheitsamt und dem Ordnungsamt wurde die bereits erteilte Genehmigung für einen Renntag mit 700 Besuchern drei Tage vor Veranstaltungsbeginn wieder entzogen. Alle acht geplanten Rennen werden nun vor leeren Rängen ausgetragen.

Die Galopprennbahn Scheibenholz erhielt seitens der Stadt Anfang Juni die Bestätigung des eingereichten Hygienekonzeptes und die Bewilligung für das Veranstalten von Pferderennen mit 700 Besuchern. „Mit großem Verdruss und Erstaunen bekamen wir nun am 23. Juni die Nachricht, dass die Erlaubnis für unseren Renntag ‚Leipzig galoppiert wieder!‘ mit begrenzter Zuschauerzahl zurückgenommen wurde“, sagt Alexander Leip, Geschäftsführer der Scheibenholz GmbH & Co. KG. „Dieses ist umso ärgerlicher, da wir nach dem Go, sowohl des Gesundheitsamtes als auch des Ordnungsamtes in die konkrete Planung eingestiegen sind, Dienstleister bestellt haben und den Ticketverkauf gestartet haben. Ob und wie wir durch dieses Hin und Her nun ohne weiteren Schaden davonkommen, bleibt abzuwarten.“

Nach dem coronabedingten Ausfall des Aufgalopps am 1. Mai und dem Moderenntag am 7. Juni wäre dies der erste Besucher-Renntag 2020 im Scheibenholz gewesen.

„Wir nehmen den Infektionsschutz sehr ernst, wir haben Verständnis für jegliche Restriktionen, um die Pandemie einzudämmen. Nicht ganz nachvollziehbar ist für uns allerdings, dass, sowohl vom Gesundheitsamt, als auch vom Ordnungsamt der Stadt Leipzig genehmigte Konzepte, unter gegenseitiger Kompetenzzuweisung, drei Tage vor der geplanten Veranstaltung wieder zurückgenommen wurden. Offensichtlich fehlt eine abgestimmte Kommunikation innerhalb der Verwaltung. Dies verstärkt die ohnehin schon sehr schwierige wirtschaftliche Lage der Rennbahn ungemein“, so Alexander Leip.

Alle Rennen können online live mitverfolgt werden

Die Galopprennbahn Scheibenholz konzentriert sich nun darauf, dennoch einen erfolgreichen Renntag für alle Aktiven zu organisieren. Pferdesportbegeisterte können das Geschehen trotzdem verfolgen. Alle Rennen sind kostenfrei live im Internet unter www.facebook.com/scheibenholz oder auch unter www.deutscher-galopp.de zu verfolgen. Ab 14 Uhr beginnt der Renntag. Bisher sind 70 Pferde genannt. Sportlicher Höhepunkt sind zwei Rennen im Ausgleich III über 1.600 und 2.300 Meter. Der im Scheibenholz ansässige Trainer Marco Angermann ist mit vier Startern vertreten. Zuletzt bescherte ihm der Wallach Mister Bean seinen dritten Sieg in der noch jungen Saison.

Expertenrunde um Clemens Meyer gibt exklusive Wetttipps

Wer dennoch über Online-Wettportale eine Wette platzieren möchte, erhält am Donnerstagabend, den 25. Juni, von den Rennsport-Experten Clemens Meyer (Schriftsteller & Vizepräsident des Leipziger Rennvereins), Gunther Barth (Rennkommentator im Scheibenholz) und Stephan Buchner (Sportlicher Leiter der Rennbahn Scheibenholz) einschlägige Tipps. Die Expertenrunde wird ab 18 Uhr auf dem Facebook-Kanal der Rennbahn unter www.facebook.com/scheibenholz übertragen.



Dieser Artikel wurde veröffentlicht von:
LEIPZIGINFO.DE
Kontakt
Weitere Artikel
Empfehlungen
Nach oben

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.Datenschutz ansehen