Aktuelles
Wildwasser-Rafting, Foto: Kanupark Markkleeberg
Wildwasser-Rafting, Foto: Kanupark Markkleeberg

Saisonstart im Kanupark Markkleeberg verschoben

Neuer Termin für einen Saisonbeginn ist noch in Planung

22.04.2020Freizeit
Kanupark Markkleeberg

Die Saison im Kanupark Markkleeberg wird nicht wie geplant am 16. Mai 2020 beginnen. Der Leiter des Kanuparks, Christoph Kirsten, begründet diese Entscheidung wie folgt: „Aufgrund der aktuellen Situation rund um die Eindämmung der Verbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 ist im Moment nicht absehbar, ob wir an diesem Datum festhalten können. Außerdem ist zum jetzigen Zeitpunkt auch noch nicht klar, welche potenziellen Beschränkungen einen Betrieb überhaupt möglich machen. Deswegen haben wir uns dazu entschieden, den Saisonstart zu verschieben.“

Sobald es seitens der Landesregierung verbindliche Regeln und Vorgaben gibt, welche Aktivitäten in welcher Form wieder erlaubt werden können, ist es für das Team des Kanuparks möglich, weiter zu planen. Dann erst kann auch ein Termin für einen Saisonbeginn genannt werden.

Freizeitsportler, die für das erste Halbjahr 2020 ein Erlebnis im Kanupark gebucht haben, werden zeitnah und proaktiv von den Mitarbeitern des Kanuparks kontaktiert.

Inwiefern das Pappbootrennen in diesem Jahr stattfinden kann, ist derzeit noch nicht bekannt.

Für September sind aktuell die Durchführung des 12. MITGAS Schüler-Raftings und des Weltcups im Kanu-Slalom (23. bis 27. September 2020) geplant.



Dieser Artikel wurde veröffentlicht von:
LEIPZIGINFO.DE
Kontakt
Weitere Artikel
Empfehlungen
Nach oben

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.Datenschutz ansehen