Aktuelles

Potenzialanalyse zum künftigen Betrieb des Gohliser Schlösschens

Interessierte können Angebote bis 30. Juni 2019 an das Kulturamt der Stadt Leipzig richten

05.06.2019Stadtinformationen
Stadt Leipzig

Die Stadt Leipzig (Kulturamt) hat die Durchführung einer Standort-/Potenzialanalyse für das Gohliser Schlösschen (Menckestraße 23, 04155 Leipzig) ausgeschrieben. Diese soll im Ergebnis verschiedene Varianten für die künftige Betreibung vorschlagen und beschreiben.

Interessierte können Angebote bis zum 30. Juni 2019 (es gilt der Poststempel), ausschließlich per Post an das Kulturamt der Stadt Leipzig richten (Postanschrift: Stadt Leipzig, 04092 Leipzig). Weitere Informationen zur Ausschreibung sind im aktuellen Leipziger Amtsblatt (Nr. 11/2019, Seite 11) zu finden. Die vollständigen Ausschreibungsunterlagen werden auf Anfrage zugesendet.

Die Ausschreibung richtet sich an Bewerberinnen und Bewerber, die bereits umfassende Erfahrungen mit der Potenzial- und Standortanalyse von Kunst- und Kultureinrichtungen haben und die über weitreichende Kenntnisse im Bereich der Entwicklung von Nutzungskonzepten für derartige Einrichtungen besitzen.

Mit der Potenzialanalyse soll die Suche nach einem neuen Betreiber ab 2021 vorbereitet werden.



Dieser Artikel wurde veröffentlicht von:
LEIPZIGINFO.DE
Kontakt
Weitere Artikel
Empfehlungen
Nach oben

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.Datenschutz ansehen