Aktuelles
Pop-up-Freizeitpark am Paunsdorf Center Leipzig, Foto: Centermanagement
Pop-up-Freizeitpark am Paunsdorf Center Leipzig, Foto: Centermanagement

Pop-up-Freizeitpark am Paunsdorf Center Leipzig

Vielerlei Attraktionen für Groß und Klein vom 22. Juli bis 30. August 2020

21.07.2020Freizeit
Paunsdorf Center

Am 22. Juli 2020 eröffnet der erste Pop-up-Freizeitpark auf dem Parkplatz des Paunsdorf Centers mit vielerlei Attraktionen für Groß und Klein. Der temporäre Freizeitpark lädt bis zum 30. August 2020 von Mittwoch bis Sonntag von 13 bis 21 Uhr zu unvergesslichen Erlebnissen ein. Freien Eintritt erhalten Familien immer mittwochs am „Familientag“.

Nach langer, durch COVID-19 bedingter Pause für Freizeit- und Unterhaltungskonzepte bietet der Freizeitpark den regionalen und überregionalen Schaustellern und Anbietern die Möglichkeit, ihre attraktiven Fahrgeschäfte endlich wieder für ein breites Publikum zugänglich zu machen. Das Paunsdorf Center unterstützt den Schaustellerbetrieb „Enrico Volklandt“ als Kooperationspartner bei der Umsetzung und stellt neben der Fläche auch einen Teil der benötigten Infrastruktur bereit.

Pünktlich zum Sommerferienbeginn können sich die Besucherinnen und Besucher neben fantastischen Fahrgeschäften wie dem Kettenflieger „Winter‘s Bayern Star“ auch auf rasante Achterbahnfahrten im „Hard Rock Express“ oder einen Pony-Ausritt freuen. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt: egal ob süß oder deftig – hier ist für jeden etwas dabei.

„Wir freuen uns, dass wir unseren Besucherinnen und Besuchern wieder eine tolle Freizeit- und Unterhaltungsattraktion bieten können. Natürlich ist aufgrund der aktuellen Lage jeder angehalten, die geltenden Sicherheits- und Hygienebestimmungen einzuhalten, was durch die speziellen Maßnahmen gewährleistet sein wird“, betont Centermanager Lars Ziegler. Für den Pop-up-Freizeitpark wurde ein umfassendes Schutz- und Hygienekonzept entwickelt. So ist es beispielsweise erforderlich, dass sich die Besucherinnen und Besucher mit Namen und Anschrift registrieren. Hierzu kann am Eingang des Parks der dort abgebildete QR-Code gescannt werden. Über das Onlineportal werden die jeweiligen Daten eingegeben. Selbstverständlich wird die Anmeldung auch in Papierform möglich sein. Im Falle eines möglichen Infektionsgeschehens können so alle Gäste durch das Gesundheitsamt ermittelt und benachrichtigt werden. Des Weiteren werden gemäß des erstellten Hygieneplans alle Fahrgeschäfte nach jeder Benutzung gereinigt. Zudem ist für genügend Sanitäranlagen gesorgt, damit sich die Gäste jederzeit die Hände waschen und desinfizieren können. Abstandsregeln, das Tragen eines Mund-Nase-Schutzes in geschlossenen Räumen sowie die Einhaltung der Husten- und Nies-Etikette sind ebenso zu beachten.

Weitere Informationen sind auf der Homepage des Paunsdorf Centers (www.paunsdorf-center.de) sowie auf der Website des Schaustellerlandes (www.schaustellerland.de) zu finden.



Dieser Artikel wurde veröffentlicht von:
LEIPZIGINFO.DE
Kontakt
Weitere Artikel
Empfehlungen
Nach oben

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.Datenschutz ansehen