Aktuelles
Neue Zebrastreifen am Herzliya-Platz, Foto: Ökolöwe
Neue Zebrastreifen am Herzliya-Platz, Foto: Ökolöwe

Ökolöwe begrüßt Zebrastreifen für Kreisverkehr am Clara-Zetkin-Park

Fußgänger kommen nun sicher aus dem Musikviertel über die Straße

31.05.2019Verkehr
Ökolöwe – Umweltbund Leipzig e.V.

Der Ökolöwe begrüßt die neuen Fußgängerüberwege am Kreisverkehr Karl-Tauchnitz-Straße. Mit den neuen Zebrastreifen kommen Fußgänger nun sicher aus dem Musikviertel über die Straße in den Clara-Zetkin-Park.

Bereits im Jahr 2014 hatte der Ökolöwe zusammen mit Anwohnerinnen und Anwohnern des Musikviertels und Verkehrsverbänden eine Petition für Zebrastreifen am Herzliya-Platz an den Stadtrat gerichtet. Die Petition ist nun am Ziel, der Kreisverkehr am Clara-Zetkin-Park sicherer. „Ein toller Erfolg bürgerschaftlichen Engagements“, freut sich Tino Supplies, verkehrspolitischer Sprecher vom Ökolöwen.

„Jetzt gilt es, die nächsten Schritte zu gehen“, so Supplies weiter. „Mit einem Zebrastreifenprogramm für Leipzig müssen in den nächsten Jahren 100 neue Fußgängerüberwege in der Stadt markiert werden. In Berlin gibt es solch ein Zebrastreifenprogramm seit vielen Jahren – und man geht gut damit.“



Dieser Artikel wurde veröffentlicht von:
LEIPZIGINFO.DE
Kontakt
Weitere Artikel
Empfehlungen
Nach oben

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.Datenschutz ansehen