Aktuelles
Musikalische Komödie
Musikalische Komödie , Quelle: Dirk Brzoska

Musikalische Komödie bei Ausstellungseröffnung mit Yoko Ono

Künstler gestalten die Eröffnung von Ausstellung »PEACE is POWER« im Museum der bildenden Künste Leipzig

02.04.2019Veranstaltungen
Oper Leipzig

Künstler der Musikalischen Komödie gestalten die Eröffnung von Yoko Onos Ausstellung »PEACE is POWER« im Museum der bildenden Künste Leipzig. Den Höhepunkt der Veranstaltung am Mittwoch, 03. April 2019, bildet die Aufführung von »Sky piece to Jesus Christ«, einer Performance die 1965 erstmals von der heute 86-jährigen Konzeptkünstlerin in New York gezeigt wurde.

Das Kräfteverhältnis zwischen Krieg und Frieden prägt Leben und Werk der japanisch-amerikanischen Künstlerin. In diesem Kontext spielen Gedanken um Freiheit und Befreiung im »Sky Piece to Jesus Christ« eine zentrale Rolle. Während des Musizierens werden Instrumentalisten von Tänzern der Musikalischen Komödie bis zur vollständigen Bewegungslosigkeit und zum Stillstand der Musik in Gazebänder eingewickelt. Yoko Ono selbst wird bei der Eröffnung ihrer bislang umfangreichsten Werkschau in Deutschland zugegen sein.

Eigens für die Darbietung in Leipzig hat die Österreicherin Johanna Doderer das Werk »Dynamic Piece« komponiert. Weiterhin sind Werke für Chor, Saxophon, Trompete, Posaune und Vibraphon zu hören. Die musikalische Leitung liegt bei Musikdirektor und Chefdirigent Stefan Klingele, es spielt das Orchester der Musikalischen Komödie.



Dieser Artikel wurde veröffentlicht von:
LEIPZIGINFO.DE
Kontakt
Weitere Artikel
Empfehlungen
Nach oben

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.Datenschutz ansehen