Aktuelles
Claudia Richter Einband zu Philipp Otto Runge: Von dem Fischer un syner Fru
Claudia Richter Einband zu Philipp Otto Runge: Von dem Fischer un syner Fru

Museum für Druckkunst Leipzig zeigt Ausstellung: Meisterhafte Unikate – 100 Jahre Einbandkunst

Im Mittelpunkt steht die Entwicklung des zeitgenössischen künstlerischen Unikateinbandes in Deutschland

23.01.2023Veranstaltungen
Museum für Druckkunst

Anlässlich des 100. Jahrestages der Gründung der Meister der Einbandkunst – Internationale Vereinigung e.V. (MDE) zeigt das Museum für Druckkunst Leipzig die Ausstellung „Meisterhafte Unikate – 100 Jahre Einbandkunst“.

Im Mittelpunkt steht die Entwicklung des zeitgenössischen künstlerischen Unikateinbandes in Deutschland. Dabei spannt sich der Bogen von den Anfängen in den Handbindeabteilungen der Leipziger Buchbindereien des frühen 20. Jahrhunderts bis in die Gegenwart. Zu sehen sind handgebundene Bücher, Buntpapiere, Gestaltungskonzepte für Einbände sowie Werkzeuge und Materialien. Es wird deutlich, was die Einbandkunst so einzigartig macht, welche Veränderungen technische Neuerungen mit sich brachten und welchen Einfluss die europäischen Nachbarländer auf die Einbandkunst in Deutschland haben. Die gezeigten Einbände wurden in den vergangenen 100 Jahren von Mitgliedern des MDE entworfen und gefertigt. Sie liefern dabei nicht nur einen Rückblick, sondern zeigen vielmehr, wie lebendig und experimentierfreudig die Einbandkunst bis heute ist.

Die im Jahr 1923 im Leipzig gegründete Vereinigung setzt sich mit großem Engagement für die Förderung und Pflege des Buchbinderhandwerks ein. Seit 2021 ist das Buchbinderhandwerk offiziell Teil des Immateriellen Kulturerbes der UNESCO in Deutschland, die künstlerischen Drucktechniken wurden 2018 in das Verzeichnis aufgenommen. Das beweist nicht nur die Wertschätzung für einmalige Handwerkskunst, sondern auch deren ungebrochene Relevanz. Die historischen Techniken laden zum Experimentieren und Weiterentwickeln ein und bringen spannende zeitgenössische Werke hervor.

Begleitend zur Ausstellung erscheint ein umfangreicher Katalog, welcher im Museum für Druckkunst oder über die MDE Geschäftsstelle Aachen erworben werden kann.

Begleitprogramm

Die Termine für Führungen und Workshops werden Ende Januar auf www.druckkunst-museum.de veröffentlicht.

Öffnungszeiten

Mo–Fr 10–17 Uhr, So 11–17 Uhr, Sonderregelung an Feiertagen

Weitere Informationen unter:
www.druckkunst-museum.de



Dieser Artikel wurde veröffentlicht von:
LEIPZIGINFO.DE
Kontakt
Weitere Artikel
Empfehlungen
Nach oben