Aktuelles
Gewandhaus zu Leipzig
Gewandhaus zu Leipzig , Quelle: René Jungnickel

Mozart und Strauss mit Chailly zum Saisonbeginn im Gewandhaus zu Leipzig

Für drei Solopartien konnten führende Mozartinterpreten gewonnen werden

29.07.2015Kultur
Gewandhaus zu Leipzig

Zu Beginn der Saison 2015/2016 wird Riccardo Chailly die beiden scheinbar so unvereinbaren Komponisten Wolfgang Amadeus Mozart und Richard Strauss in einem Zyklus zusammen bringen. Er kombiniert sieben Tondichtungen von Strauss mit berühmten Solokonzerten des Wiener Klassikers.

Für die drei Solopartien konnten führende Mozartinterpreten gewonnen werden: Martin Fröst interpretiert Mozarts Klarinettenkonzert A-Dur KV 622, Christian Tetzlaff wird mit dem Violinkonzert G-Dur KV 216 brillieren und Radu Lupu lässt seine Sicht auf Mozarts Klavierkonzert C-Dur KV 467 erklingen.

Der drei Abende umfassende Zyklus startet mit dem Großen Concert zur Saisoneröffnung am 28. August 2015. Unter der Leitung des Gewandhauskapellmeisters darf man sich auf mitreissende Strauss- und quicklebendige Mozart-Interpretationen freuen (28., 30. August / 29. August / 3., 4., 6. September / 1., 2., 3. Oktober 2015).

Richard Strauss war in der Doppelfunktion als Dirigent und Komponist sehr oft in Leipzig zu Gast. Mozart wiederum dirigierte wenigstens einmal als Gastdirigent das Gewandhausorchester. Die beiden verbindet außerdem, dass Strauss ein glühender Mozart-Verehrer war und die Werke seines Salzburger Kollegen regelmäßig dirigierte.



Dieser Artikel wurde veröffentlicht von:
LEIPZIGINFO.DE
Kontakt
Weitere Artikel
Empfehlungen
Nach oben

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.Datenschutz ansehen