Aktuelles
Kita Spatzennest, Foto: Peter Usbeck
Kita Spatzennest, Foto: Peter Usbeck

LWB und Kindervereinigung weihen weitere Kindertagesstätte ein

Kita "Spatzennest" mit 167 Plätzen in der Watestraße im Leipziger Süden

22.05.2019Bauen
Leipziger Wohnungs- und Baugesellschaft mbH

Mit dem gemeinsamen Pflanzen eines Baumes haben die Kindervereinigung Leipzig e.V. und die Leipziger Wohnungs- und Baugesellschaft mbH (LWB) am 21. Mai 2019 eine neue Kita in der Watestraße im Leipziger Süden eingeweiht. Der gemeinnützige Verein ist Träger der Einrichtung mit 167 Plätzen, die stadteigene Wohnungsgesellschaft LWB ist Bauherr und investierte mehr als drei Millionen Euro in das Haus. Es handelt sich um den dritten Kita-Neubau der LWB nach Projekten in der Elsterstraße (2016) und in der Brüderstraße (2018).
„Unsere Kita Spatzennest füllt sich seit Anfang März mit Kinderlachen und –erleben“, berichtet Christine Mühle, stellvertretende Fachbereichsleiterin Kindertageseinrichtungen der Kindervereinigung Leipzig e.V. Es handele sich um einen etwas größeren Ersatzneubau für den Standort in der Hans-Marchwitza-Straße 10. Dieser wird nach einem Umbau von der Diakonie für die Förderschule „Werner Vogel“ genutzt. „Wir freuen uns sehr, dass wir ganz in der Nähe unseres früheren Spatzennestes ein neues Haus beziehen konnten. Unser kleines Apfelbäumchen, welches wir heute mit den Kindern gepflanzt haben, steht symbolisch für das Schlagen von Wurzeln, für Geborgenheit und für Früchte, die wir gemeinsam ernten wollen“, sagte Mühle.

„Die LWB vermietet und baut nicht nur Wohnungen, sondern unterstützt die Stadt auch bei der Schaffung sozialer Infrastruktur“, so Iris Wolke-Haupt, Geschäftsführerin Wohnungswirtschaft und Bau der LWB. „Für uns ist es ein Anliegen, Lebensräume zu schaffen.“ Mit Neubauten wie der Kita „Spatzennest“ trage das Unternehmen zur Umfeldentwicklung bei und steigere die Attraktivität benachbarter LWB Quartiere.

„Wir steigern seit einigen Jahren die Investitionen in unseren Bestand kontinuierlich“, so Ute Schäfer, Geschäftsführerin Finanzen und Vermögenssteuerung der LWB, anlässlich der offiziellen Eröffnung in der Watestraße. „Davon profitieren auch Kita-Neubauten.“ Bislang seien mehr als acht Millionen Euro in Kindertagesstätten der LWB geflossen.

Derzeit bereitet das Unternehmen den Bau von drei weiteren Kitas mit rund 400 Plätzen vor. Neben dem Neubau von Kindertagesstätten unterstützt die LWB auch Tagesmütter und -väter. Seit 2004 wurden mehr als 50 Einzelprojekte in Häusern der LWB geschaffen. Dies entspricht etwa der Kapazität von zwei Kitas. Darüber hinaus hat die LWB Flächen mit Erbbaurechtsverträgen überlassen, auf denen weitere 650 Kitaplätze entstanden sind.



Dieser Artikel wurde veröffentlicht von:
LEIPZIGINFO.DE
Kontakt
Weitere Artikel
Empfehlungen
Nach oben

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.Datenschutz ansehen