Aktuelles
Badewannenrennen am Völkerschlachtdenkmal
Badewannenrennen am Völkerschlachtdenkmal , Quelle: Eric Kemnitz

Letztes Badewannenrennen der naTo am Völkerschlachtdenkmal

Teilnehmer können sich noch kurzentschlossen online anmelden

02.07.2015Freizeit
naTo

Zum wirklich aller-allerletzten Mal werden am 12. Juli 2015 mutige Großstadtkapitäne in ihren selbstgebauten Schwimmgefährten das Bassin vor dem Völkerschlachtdenkmal unsicher machen, denn: Die naTo setzt dem traditionellen Event in diesem Jahr ein Ende, um sich zukünftig intensiver ihren anderen soziokulturellen Projekten zuwenden zu können und mehr Energie für Neues frei zu haben.

"Wir sind sehr stolz darauf, seit der Ersterwähnung Leipzigs mit unserem Badewannenrennen (ursprünglich "zuber-stritheit") dabei gewesen zu sein und erinnern uns gern an die vielen unvergleichlichen Erlebnisse aus insgesamt 1.000 Renntagen." erklärt Projektleiter Falk Elstermann mit ernster Miene. "Aber irgendwann muss auch einmal Schluss sein und so nehmen wir den eintausendsten Jahrestag der urkundlichen Erwähnung eines bischöflichen Sterbefalls in der "urbe libzi" zum Anlass, unserem Event eine standesgemäße Seebestattung zu bereiten.. Sollte jedoch die Stadtobrigkeit - was ja nicht unwahrscheinlich ist - noch vor der Beckensanierung zum 1.250sten Stadtjubiläum aufrufen, so wären wir natürlich gern ein aller-aller-allerletztes Mal mit von der (Kahn)Partie."

Wer nun die letzte Chance auf eine Teilnahme mit der eigenen Badewanne nutzen möchte, kann sich noch kurzentschlossen auf http://badewanne.nato-leipzig.de/anmeldung online anmelden.

Ab 10:30 Uhr bis in die Nachmittagsstunden wird es auf dem Wasserbecken vor dem Denkmal einiges zu sehen geben. In vier verschiedenen Disziplinen müssen die Badewannenteams Geschicklichkeit und Geschwindigkeit ihrer (hoffentlich) schwimmfähigen Untersätze unter Beweis stellen. Mit dem Hauptpreis wird die Badewanne mit dem ausgefallensten Design ausgezeichnet, denn neben Sportsgeist ist beim Badewannenrennen vor allem Kreativität gefragt. An Land wird ein bunter Markt für weitere Zerstreuung und das leibliche Wohl der Zuschauer sorgen.

Das über die Jahre zum Volksfest angewachsene Badewannenrennen zieht seit 1992 Tausende Zuschauer in seinen Bann. Veranstaltet wird es von dem Soziokulturellen Zentrum "die naTo", das nicht nur das gleichnamige Veranstaltungshaus in der Leipziger Südvorstadt betreibt, sondern auch vielfältige Kulturprojekte in der Stadt organisiert.



Dieser Artikel wurde veröffentlicht von:
LEIPZIGINFO.DE
Kontakt
Weitere Artikel
Empfehlungen
Nach oben

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.Datenschutz ansehen