Aktuelles
Lipsi-Tanzstunde im Museum, Foto: Stadtgeschichtliches Museum Leipzig
Lipsi-Tanzstunde im Museum, Foto: Stadtgeschichtliches Museum Leipzig

Let’s dance im Stadtgeschichtliches Museum Leipzig

Tanzworkshop in der Ausstellung POP am 23.10.2018 um 18 Uhr

18.10.2018Veranstaltungen
Stadtgeschichtliches Museum

Musik-Hören ist oft mit lustvoller Bewegung wie Wippen oder Tanzen verbunden, und dieses Phänomen ist völlig altersunabhängig. Beides, sowohl Hören als auch Bewegung, bietet die kürzlich eröffnete Ausstellung Oh yeah! 90 Jahre Popmusik in Deutschland. Das Veranstaltungsprogramm startet mit einem Tanzworkshop am Dienstag, dem 23.10.2018, 18 Uhr.

Zunächst entführt ein kurzer Rundgang in die vielfältigen Tanzwelten der deutschen Popmusik. Jede Epoche hatte ihre eigenen Modetänze: Charleston und Swing in den Goldenen Zwanzigern, Rock'n Roll und Twist in den Fünfzigern oder Hip Hop in den 90er Jahren.

Leipzig spielte 1959 in der Tanzkultur der DDR eine tragende Rolle. Das Tanzlehrer-Ehepaar Christa und Helmut Seifert entwickelten 1959 einen Modetanz, den LIPSI, der die Jugendlichen vom westlichen Rock'n Roll abbringen sollte, was jedoch gründlich misslang.

Im Workshop erfährt dieser heute vergessene Tanz eine Wiederbelebung. Fachliche Unterstützung kommt dabei von dem Tanzlehrer und amtierenden deutschen Vizemeister im Standardtanz, Jens Kaiser. Tanzerfahrungen sind für den Workshop nicht notwendig. Um bequeme Kleidung wird gebeten.

Der Eintritt beträgt 5 €, ermäßigt 3,50 €, Kinder und Jugendliche haben freien Eintritt.



Dieser Artikel wurde veröffentlicht von:
LEIPZIGINFO.DE
Kontakt
Weitere Artikel
Empfehlungen
Nach oben

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.Datenschutz ansehen