Aktuelles
Cospudener See
Cospudener See

Leipziger Verkehrsbetriebe bieten angepasstes Angebot während der Sommerferien

Täglich zum Cospudener See mit der Buslinie 79 ab 18. Juli 2020

14.07.2020Verkehr
Leipziger Verkehrsbetriebe

Mit Beginn der sächsischen Sommerferien bieten die Leipziger Verkehrsbetriebe ein verändertes und der aktuellen Nachfrage angepasstes Angebot. So können die Leipziger und ihre Gäste ab 18. Juli 2020 mit der Buslinie 79 täglich zum Cospudener See zum Baden fahren. Auf Grund der in den Sommerferien weiter sinkenden Nachfrage fahren die Bus- und Straßenbahnlinien, wie üblich, im Ferienfahrplan.

Darüber hinaus laufen die Modernisierungsprojekte wie geplant weiter bzw. starten in die nächste Bauphase. Dadurch kommt es zu einigen Veränderungen für den Verkehr im Stadtgebiet. Der Überblick:

Das LVB-Angebot ab 18. Juli 2020:

Während der Sommerferien verkehren alle Buslinien nach regulärem Ferienfahrplan.

Der aktuell geltende Sonderfahrplan für Straßenbahnen und Nightliner gilt weiter. Die Straßenbahnlinien 7, 11 und 15 verkehren montags bis freitags weiterhin tagsüber alle 10 Minuten. Die baustellenbedingt eingekürzte Linie 8 verkehrt zwischen Grünau-Nord und Wilhelm-Leuschner-Platz alle 20 Minuten. Alle anderen Straßenbahnlinien fahren im 15-Minuten-Takt. Die Straßenbahnlinie 2 wird an Sonn- und Feiertagen aufgrund geringer Nachfrage nicht im Einsatz sein.

Alle bisher geltenden baubedingten Änderungen im Linienverkehr behalten auch weiterhin ihre Gültigkeit. Nur auf den Linien 39 sowie N1 bis N4 kommt es zu zusätzlichen Änderungen.

  • Die Straßenbahnlinie 39 fährt baustellenbedingt mit veränderter Linienführung zwischen Waldplatz und Neuem Rathaus über Westplatz.
  • Die Nightliner N1, N2, N3 und N4 fahren mit baubedingten Umleitungen, die Nightliner N10 und N60 verkehren nicht. Ebenso entfallen weiterhin die zusätzlichen Nightliner-Abfahrten in den Wochenendnächten um 1.45 Uhr und 3 Uhr. Abends und sonntags, also in Tageszeiten mit geringerer Nachfrage, werden punktuelle Anpassungen im Fahrplan vorgenommen. So fahren die Straßenbahnlinien 1, 3, 7, 10, 11, 15, 16, 32, 34 und 39 montags bis samstags abends eine Stunde früher im 30-Minuten-Takt. Der erste Sammelanschluss am Hauptbahnhof ist bereits um 21.45 Uhr. An Sonn- und Feiertagen fahren diese Straßenbahnlinien am Morgen eine Stunde länger und am Abend zwei Stunden früher im 30-Minuten-Takt (bislang jeweils 15-Minuten-Takt). Morgens findet der letzte Sammelanschluss um eine Stunde später um 10.15 Uhr statt, abends zwei Stunden früher, um 20.45 Uhr. 
  • Ab 20. Juli kommt es außerdem für die Straßenbahnlinie 3 sowie den Autoverkehr im Bereich Torgauer Straße, Portitzer Allee zu Veränderungen. Hier erneuern die LVB mit Fördermitteln des Freistaates, wie bekannt, die Gleisüberfahrt sowie Weichen und Gleise.

Alle Fahrpläne und Änderungen sind unter www.L.de/fahrplan und in der App LeipzigMOVE hinterlegt.

Änderungen für Autoverkehr am Goerdelerring

Wie geplant, geht die Modernisierung an der Haltestelle Goerdelerring voran und während der Sommerferien weiter. Um vor allem die angrenzenden Kreuzungsbereiche und Haltestellenzufahrten zu modernisieren, wird das Baufeld erweitert. Deswegen kommt es für den Autoverkehr zu zahlreichen Änderungen, es muss weiter mit Stau gerechnet werden. Weiterhin möglich sind die folgenden Fahrtbeziehungen: vom Tröndlinring in die Pfaffendorfer Straße und in den Ranstädter Steinweg, vom Goerdelerring in den Tröndlinring sowie von der Pfaffendorfer Straße in den Ranstädter Steinweg. Einen Übersichtsplan zur Verkehrsführung für den Autoverkehr finden Sie anbei. Bitte bei Verwendung die Quelle Leipziger Gruppe angeben.

 Mehr Informationen dazu finden Sie unter www.L.de 



Dieser Artikel wurde veröffentlicht von:
LEIPZIGINFO.DE
Kontakt
Weitere Artikel
Empfehlungen
Nach oben

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.Datenschutz ansehen