Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.Datenschutz ansehen

Aktuelles

Zwei Konzerte für die kleine Josefine in Leipzig und Döbeln

Sabine Langenbach und ihre JazzCombo bringen mit Geschichten und Liedern in Adventsstimmung

Veranstaltungen

Die JazzCombo, Foto: Bernd Manthey

Die JazzCombo, Foto: Bernd Manthey

Nicht nur Lebkuchen und Zuckerguss versüßen die Adventszeit bis zum Heiligen Abend: Mit ermutigenden, besinnlichen und jazzigen Momenten lädt Moderatorin, Sängerin und Autorin Sabine Langenbach zu "Begegnungen zum Staunen im Advent" ein. In ihrer musikalischen Benefiz-Lesung erzählt und singt sie unter anderem Geschichten aus ihrem Buch "24 Begegnungen zum Staunen im Advent". Dazu erfahren die Zuschauer so manch Interessantes rund um bekannte Adventslieder, die Langenbach in verjazztem Stil auch interpretiert. Die bunte Mischung aus anrührenden und fröhlichen Geschichten werden von ihrer JazzCombo mit Sänger Björn Bergs, Keyboarder Andreas Theil und Max Jalay am Kontrabass begleitet. Am 14. Dezember treten die vier Künstler um 19 Uhr im Praxis- und Seminarcenter "Im Einklang" auf der Leipziger Nikolaistraße 22 auf. In Zusammenarbeit mit dem Rotary-Club sind sie am darauffolgenden Samstag, 15. Dezember, um 17 Uhr in der Stadtkirche Döbeln zu erleben.

Alle Eintrittsgelder in Leipzig und 50 Prozent des Eintritts in Döbeln kommen einem tapferen kleinen Mädchen zugute: Die achtjährige Josefine Stuber ist aufgrund einer Hirnhautentzündung in den ersten Lebenstagen schwerstmehrfachbehindert. Eine sogenannte Doman-Therapie kann dem Kind helfen, wichtige Bewegungsabläufe zu erlernen und perspektivisch selbstbestimmt zu leben. Jedoch trägt die Krankenkasse die Kosten in Höhe von rund 200.000 Euro nicht, die Familie Stuber ist daher auf hilfsbereite Spender angewiesen. "Ich bin selbst Mutter einer schwerstmehrfachbehinderten Tochter und kann die Situation gut nachvollziehen. Es ist so wunderbar, dass Josefine bereits wenige Wochen nach Beginn der Therapie deutliche Fortschritte gemacht hat. Das gibt uns Hoffnung für die nächsten Schritte", schildert Sabine Langenbach. Sie kennt die Familie Stuber seit einigen Jahren und betreut auch den Blog zu Josefines Leben redaktionell.

Mit der musikalischen Lesung erfüllt sich die 51-jährige Moderatorin, Autorin und Sängerin auch selbst einen lang gehegten Wunsch: "Es war immer mein Traum, mit meinen eigenen Geschichten und einer kleinen Jazzcombo aufzutreten", erzählt Langenbach. "Gerade mit meinen ganz persönlichen Erfahrungen, die auch Eingang in die Geschichten finden, will ich Menschen zeigen, welche Bereicherung Menschen mit Handicap für uns sein können. Abseits von den manchmal sehr süßlichen Weihnachtsgeschichten will ich in meinem Programm eine andere Art der Adventsbesinnung schaffen und meine Zuhörer zum Lachen und Nachdenken gleichermaßen anregen", so Langenbach abschließend.

Karten für den 14. Dezember kosten 15 Euro und sind im Vorverkauf beim "vomFASS" (Schuhmachergäßchen 2 in Leipzig) zu erwerben. Der Eintritt für den 15. Dezember beträgt 10 Euro, Karten dafür sind bei der Gemeinhardt Gerüstbau Service GmbH in Roßwein oder in der Stadtinformation Döbeln erhältlich, Restkarten für beide Konzerte auch an den jeweiligen Abendkassen.

Weitere Infos: www.josefine-stuber.de und www.sabine-langenbach.de


Dieser Artikel wurde veröffentlicht von: Lars Schumann

Zurück zur Übersicht

Gewinnspiel

In unserem Gewinnspiel verlosen wir regelmäßig Freikarten für Veranstaltungen.
Zum Gewinnspiel