Aktuelles
Leipzig - Blick auf die Innenstadt zum Hauptbahnhof, Foto: Andreas Schmidt
Leipzig - Blick auf die Innenstadt zum Hauptbahnhof, Foto: Andreas Schmidt

Leipzig mit Gästerekord im 1. Halbjahr 2019

Im Juni erstmals über 350.000 Übernachtungen in einem Monat

23.08.2019Tourismus
Leipzig Tourismus und Marketing GmbH

Leipzigs Tourismus ist auch im 1. Halbjahr 2019 auf der Erfolgsspur: Mit insgesamt 895.262 Ankünften und 1.658.310 Übernachtungen übertrifft Leipzig im 1. Halbjahr 2019 die Rekordmonate des ersten Halbjahres 2018 deutlich. Nach kontinuierlichen monatlichen Zuwächsen konnte sich Leipzig gegenüber dem 1. Halbjahr 2018 um 5,4 Prozent bei den Ankünften sowie 5,7 Prozent bei den Übernachtungen steigern. Der erfolgreichste Monat war Juni 2019. Hier verzeichnete Leipzig 354.909 Übernachtungen (+10,1 Prozent). Dies ist bemerkenswert, da es das erste Mal ist, dass Leipzig in einem Monat über 350.000 Übernachtungen erzielte.

Leipzigs Gästen standen im Juni 2019 insgesamt 137 Beherbergungsbetriebe mit 19.625 angebotenen Betten zur Verfügung. Die durchschnittliche Aufenthaltsdauer der Gäste betrug im 1. Halbjahr 2019 1,9 Tage (1. Halbjahr 2018: 1,8 Tage).

Volker Bremer, Geschäftsführer der Leipzig Tourismus und Marketing (LTM) GmbH, äußerte sich erfreut: „Nicht nur Leipzigs Einwohnerzahl, Wirtschaftskraft und Bekanntheit wachsen, auch für Touristen wird unsere Stadt immer attraktiver. Wenn sich das Wachstum in dieser Höhe im zweiten Halbjahr fortsetzt, wird Ende Dezember 2019 erstmals die Schallmauer von 3,5 Millionen Übernachtungen fallen."

Sowohl beim Wachstum der Übernachtungen als auch bei der durchschnittlichen Auslastung der angebotenen Gästezimmer (64,9 Prozent) liegt Leipzig im 1. Halbjahr 2019 an der Spitze der sächsischen Großstädte. Es folgen Dresden (Übernachtungen: -2,2 Prozent, Auslastung der Gästebetten: 62,3 Prozent) und Chemnitz (Übernachtungen: +0,1 Prozent, Auslastung der Gästebetten: 55,3 Prozent).

Im Verhältnis zum Gesamtwachstum erhöhte sich der Anteil der inländischen Gäste im 1. Halbjahr 2019 deutlich um 6,9 Prozent (Ankünfte) und 7,5 Prozent (Übernachtungen). Die Anzahl der internationalen Gäste verringerte sich und betrug 117.628 Ankünfte (-3,6 Prozent) und 247.036 Übernachtungen (-3,1 Prozent). Dies entspricht einem Anteil von 14,9 Prozent an den gesamten Übernachtungen. Die Hitliste der internationalen Gäste führen bei den Übernachtungen die USA (23.306), Österreich (18.987), die Schweiz (18.213), Großbritannien (17.861) und Polen (16.724) an.

Auch die touristische Beliebtheit im Leipziger Umland wächst weiter. Mit 340.721 Ankünften und 988.498 Übernachtungen konnte die von der LTM GmbH vermarktete Region Leipzig im 1. Halbjahr 2019 Zuwächse von 2,6 Prozent (Ankünfte) und 1,5 Prozent (Übernachtungen) erzielen. Den Gästen standen im Juni 2019 insgesamt 289 Beherbergungsbetriebe mit 14.663 angebotenen Betten zur Verfügung. Wie im Vorjahreszeitraum betrug die durchschnittliche Aufenthaltsdauer der Gäste 2,9 Tage. Die angebotenen Gästezimmer waren zu 50,1 Prozent ausgelastet.

Gemeinsam mit der Stadt Leipzig vereinte die LEIPZIG REGION einen Anteil von 28,3 Prozent an den gesamten Übernachtungen im Freistaat Sachsen (1. Halbjahr 2018. 27,5 Prozent). Der Anteil hat sich damit erneut erhöht und verdeutlicht, dass die LEIPZIG REGION ein wesentlicher Eckpfeiler des Tourismus in Sachsen ist.

Quellen: Statistisches Landesamt des Freistaates Sachsen



Dieser Artikel wurde veröffentlicht von:
LEIPZIGINFO.DE
Kontakt
Weitere Artikel
Empfehlungen
Nach oben

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.Datenschutz ansehen