Aktuelles
Filialleiterin Ina Richter zerschneidet zur Eröffnung das Band vor der neuen Konsum Leipzig Filiale in der Rosa-Luxemburg-Straße 35, Foto: Steffen Runke / Konsum Leipzig
Filialleiterin Ina Richter zerschneidet zur Eröffnung das Band vor der neuen Konsum Leipzig Filiale in der Rosa-Luxemburg-Straße 35, Foto: Steffen Runke / Konsum Leipzig

Konsum Leipzig eröffnet neue Filiale in der Rosa-Luxemburg-Straße

Auf rund 550 Quadratmetern wird ein umfangreiches Sortiment mit Fokus auf Frische und Regionalität präsentiert

10.01.2020Wirtschaft
Konsumgenossenschaft Leipzig

Nah. Frisch. Freundlich. – Unter diesem Motto hat die Konsum Leipzig eG am Donnerstag, dem 9. Januar 2020, eine neue Filiale in Leipzig eröffnet. Der Markt in der Rosa-Luxemburg-Straße 35 wird nun Anwohner, Pendler und Berufstätige im Viertel mit frischen, regionalen Lebensmitteln versorgen.

Pünktlich um 8 Uhr zerschnitt Filialleiterin Ina Richter gemeinsam mit den Vorständen des Konsum Leipzig Dirk Thärichen und Michael Faupel vor dem Eingang des Marktes das bunte Band, auf dem in großen Buchstaben der Gruß „Herzlich willkommen im neuen Konsum Supermarkt“ stand. Viele Kunden warteten bereits vor dem neuen Geschäft. Sie konnten sich auf spezielle Eröffnungsangebote und Verkostungsaktionen freuen. Für die jüngsten Besucher drehte ab Mittag auf dem Vorplatz die Kindereisenbahn „Rio Grande“ ihre Runden und lud zum Mitfahren ein.

„Wir freuen uns riesig, diese moderne Filiale zu eröffnen“, so Dirk Thärichen, Vorstandssprecher des Konsum Leipzig. „An diesem Ort, wo sich Wohngebiet und Industrie und Handel gleichermaßen befinden, bieten wir Anwohnern und Pendlern eine attraktive Einkaufsmöglichkeit.“

Auf rund 550 Quadratmetern Verkaufsfläche präsentiert der Supermarkt ein umfangreiches Sortiment mit Fokus auf Frische und Regionalität. Mehr als 13.000 Artikel finden hier Platz. Zudem lockt ein breites Angebot an verzehrfertigen Produkten, gekühlten Getränken sowie eine großzügige Obst- und Gemüseabteilung.

Das „Konsum Kulinarium“ im Eingangsbereich, eine Frischetheke mit einer großen Wurst-, Fleisch- und Käseauswahl sowie warmen und kalten Imbiss-Optionen und Snacks, rundet das Angebot ab. Das Essen wird direkt in der Filiale frisch zubereitet – Bagel, Wraps und üppig belegte Fladenbrote sowie Joghurt und Quark mit frischem Obst warten auf die Kunden, die sich auf dem Weg zur Arbeit oder in der Mittagspause etwas für den kleinen und großen Hunger mitnehmen möchten. Zusätzlich bietet das „Konsum Kulinarium“ täglich wechselnde warme Gerichte von Suppen und süßen Speisen über vegetarische Mahlzeiten bis hin zu deftiger Hausmannskost.

Der Standort in der Rosa-Luxemburg-Straße versteht sich in besonderem Maße als Nahversorger und bietet Anwohnern, Geschäftsleuten und Besuchern ein umfangreiches Sortiment für den fußläufigen Einkauf und das von Montag bis Samstag von 7 bis 21 Uhr. Zudem will der Konsum-Markt auch Pendlern und Berufstätigen eine Möglichkeit für den bequemen Einkauf bieten – Parkplätze für Autos und Fahrräder stehen direkt vor der Filiale zur Verfügung.

Konsum-Vorstand Michael Faupel erklärt das Konzept des neuen Marktes: „Beim Sortiment setzen wir auf unsere bewährte Kombination aus Markenprodukten, regionalen Alternativen und Artikeln im Preiseinstiegssegment, werden aber auch intensiv auf die Wünsche der Kunden eingehen, denn im Konsum Leipzig soll jeder Kunde sein passendes Produkt finden.“

„Was uns unterscheidet, ist, dass wir deutlich mehr regionale und vor allem lokale Produkte anbieten als die nationale Konkurrenz“, betont Dirk Thärichen. So werden zahlreiche bekannte und beliebte Artikel von Herstellern aus Leipzig und der Umgebung zum Angebot in der Filiale gehören.

Bei der Gestaltung der neuen Filiale hat sich der Konsum Leipzig von der unmittelbaren Nähe zum Hauptbahnhof inspirieren lassen. Wartehallen, Züge, Gleise – verschiedene gestalterische Elemente greifen im Inneren des Supermarktes das Thema Bahnhof auf. So hat Graffitikünstler Peter Freund diverse Streetart-Kunstwerke beigesteuert, die Zeiger der Bahnhofsuhren ticken an der Wand und großformatige schwarz-weiß Fotos zeigen verschiedene Motive vom Leipziger Hauptbahnhof.

Auch Geschäftsinhaber aus der näheren Umgebung kamen vorbei, um die neuen Nachbarn zu begrüßen. So gratulierten David van Laak, Geschäftsführer des Herrenmode-Ausstatters David van L. in der Brandenburger Straße 14, und Ulrich Steinberg, Leiter des vis-à-vis gelegenen Obi-Baumarktes, zur Neueröffnung. Auch IHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Thomas Hofmann schaute zu einem ersten Rundgang durch die neue Filiale vorbei: „Die Entwicklung von Konsum Leipzig ist eindrucksvoll. In einem Markt mit hoher Wettbewerbsintensität punktet Konsum als regionale Marke mit einem dichten Filialnetz und einer ganz besonderen Nähe zum Kunden. Die neue Filialeröffnung untermauert einmal mehr, dass dieser Erfolgskurs konsequent weitergegangen wird.“

Die Filialleiterin Ina Richter freut sich auf die bevorstehende Aufgabe: „Diesen brandneuen Markt zu leiten, wird sicher spannend.“ Die gebürtige Leipzigerin arbeitet seit 2001 für Konsum Leipzig, bis vor wenigen Wochen leitete sie die Konsum-Filiale am Trinitatisplatz. In der Rosa-Luxemburg-Straße wird sie sich gemeinsam mit einem Team aus 16 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern um die Wünsche und Bedürfnisse der Kunden kümmern.

Übrigens, das erste Produkt, das in der neuen Filiale über den Kassentresen lief, war ein Bund Bananen.



Dieser Artikel wurde veröffentlicht von:
LEIPZIGINFO.DE
Kontakt
Weitere Artikel
Empfehlungen
Nach oben

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.Datenschutz ansehen