Aktuelles
Foto: Thomas Quasthoff
Foto: Thomas Quasthoff

Internationaler Johann-Sebastian-Bach-Wettbewerb Leipzig 2020: Meisterkurs für Bach-Interpreten

Thomas Quasthoff bereitet in Leipzig junge Sängerinnen und Sänger auf den bevorstehenden Wettbewerb vor

13.02.2020Kultur
Bach-Archiv

Für sieben junge Interpretinnen und Interpreten beginnt am 18. Februar 2020 in Leipzig ein öffentlicher Meisterkurs zur Aufführungspraxis der Werke Johann Sebastian Bachs. Gastgeber sind das Bach-Archiv und die Hochschule für Musik und Theater »Felix Mendelssohn Bartholdy« Leipzig.

Unter Leitung des renommierten Bach-Interpreten Thomas Quasthoff arbeiten die jungen Musikerinnen und Musiker vier Tage lang am Hauptwirkungsort des Komponisten an dessen Repertoire. Der Kurs dient der Vorbereitung auf den Internationalen Johann-Sebastian-Bach-Wettbewerb Leipzig 2020, der zu den weltweit führenden seiner Art zählt und vom 13. bis 25. Juli in den Fächern Gesang, Orgel und Violoncello/Barockvioloncello ausgetragen wird.

Prof. Dr. h. c. mult. Robert Levin, Präsident des Bach-Wettbewerbs Leipzig:
»Es ist mir und dem Bach-Wettbewerb eine Ehre und eine Freude, Thomas Quasthoff als Dozenten für unseren diesjährigen Meisterkurs zu gewinnen. Als Sänger hat er fast vier Jahrzehnte lang auf internationalen Bühnen Maßstäbe gesetzt, unzählige Menschen mit seiner Kunst erreicht und bewegt und dazu auf höchstem Niveau dirigiert. Ich freue mich sehr, dass er sein umfängliches Wissen zur Bach-Interpretation nun an eine junge Generation von internationalen Bach-Interpretinnen und -Interpreten vermittelt.« Thomas Quasthoff errang im Laufe seiner Karriere zahlreiche nationale und internationale Auszeichnungen, darunter der Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland. Drei seiner Aufnahmen erhielten einen Grammy und sechs wurden mit dem Echo-Preis ausgezeichnet. 2012 beendete er seine beispiellose Karriere als klassischer Sänger und lehrt heute an der Hochschule für Musik »Hanns Eisler« in Berlin.

Der Meisterkurs findet vom 18. bis zum 21. Februar 2020, jeweils ab 10 Uhr und ab 15 Uhr, im Kammermusiksaal der Hochschule für Musik und Theater Leipzig, Grassistraße 8, statt. Am 21. Februar beschließt ebenda ab 20 Uhr ein gemeinsames Musizieren den Kurs. Die Unterrichtszeiten sind veröffentlicht unter www.bachwettbewerbleipzig.de und können zudem telefonisch unter (0341) 91 37-300 erfragt werden. Der Eintritt ist frei, der Einlass erfolgt vorbehaltlich der jeweiligen Saalkapazität.



Dieser Artikel wurde veröffentlicht von:
LEIPZIGINFO.DE
Kontakt
Weitere Artikel
Empfehlungen
Nach oben

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.Datenschutz ansehen