Aktuelles
Industrie- und Handelskammer (IHK) zu Leipzig
Industrie- und Handelskammer (IHK) zu Leipzig , Quelle: LEIPZIGINFO.DE

IHK zu Leipzig mit neuen Messeangeboten für kleine und mittlere Unternehmen

Unternehmen können sich Messeteilnahme mit 4.000 Euro fördern lassen

31.01.2019Wirtschaft
Industrie- und Handelskammer zu Leipzig

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) zu Leipzig organisiert 2019 auf fünf internationalen Leitmessen Firmengemeinschaftsstände für kleine und mittlere Unternehmen. Neben den bewährten Angeboten auf der Zuliefermesse Z in Leipzig, der interlift in Augsburg und der MEDICA in Düsseldorf bietet die Leipziger IHK erstmals Gemeinschaftsbeteiligungen für die bauma in München und die dmexco in Köln an.

"Ein Messeauftritt ist mit einem gehörigen Maß an Organisation und Planung bereits weit im Vorfeld der eigentlichen Messe verbunden. Für Unternehmen ohne entsprechende Ressourcen ist das nur schwer zu stemmen. Unsere Firmengemeinschaftsstände auf internationalen Fachausstellungen sind deshalb gerade für kleine und mittlere Unternehmen ein wichtiger Türöffner bei der Erschließung ausländischer Märkte", sagt Dr. Thomas Hofmann, Hauptgeschäftsführer der IHK zu Leipzig. "Die Vorteile einer Gemeinschaftsbeteiligung liegen auf der Hand: sei es die Möglichkeit der Anmietung kleiner Flächen, die organisatorische Betreuung vor, während und nach der Messe, die Kostenoptimierung bei Standaufbau und Standinfrastruktur oder die zusätzliche Vermarktung durch eine zentrale Öffentlichkeitsarbeit."

Unternehmen sollten ihr Interesse an Standbeteiligungen möglichst frühzeitig bei der IHK anmelden. Schon jetzt laufen die Planungen für das nächste Messejahr: So wird es unter anderem eine Gemeinschaftsbeteiligung an der IFAT im Mai 2020 in München geben.

Das Messeprogramm 2019 der IHK zu Leipzig im Überblick:
- Internationale Zuliefermesse Z, vom 5. bis 8. Februar in Leipzig
- bauma, Weltleitmesse für Bau-, Baustoff- und Bergbaumaschinen, Baufahrzeuge und Baugeräte, 8. bis 14. April in München
- dmexco, Globale Business- und Innovationsplattform der digitalen Wirtschaft, 11./12. September in Köln
- interlift, Internationale Fachmesse für Aufzüge, Komponenten und Zubehör, 15. bis 18. Oktober in Augsburg
- MEDICA, Weltforum der Medizin, 18. bis 21. November in Düsseldorf

Messeförderung nutzen
Der Freistaat Sachsen bezuschusst Unternehmen bei Messeteilnahmen in EU- und EFTA-Staaten pauschal mit 4.000 Euro, bei Auslandsmessen mit 5.000 Euro. Die Teilnahme an Gemeinschaftsständen wird gefördert, wenn diese von einer sächsischen Kammer, von der Wirtschaftsförderung Sachsen oder einem anerkannten Netzwerk der sächsischen Wirtschaft organisiert wird.



Dieser Artikel wurde veröffentlicht von:
LEIPZIGINFO.DE
Kontakt
Weitere Artikel
Empfehlungen
Nach oben

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.Datenschutz ansehen