Aktuelles
Industrie- und Handelskammer (IHK) zu Leipzig
Industrie- und Handelskammer (IHK) zu Leipzig , Quelle: LEIPZIGINFO.DE

IHK-Statistik: Immer mehr Firmen in der Region Leipzig im Handelsregister eingetragen

Wiedergründung der IHK zu Leipzig jährt sich am 8. März zum dreißigsten Mal

07.03.2020Wirtschaft
Industrie- und Handelskammer zu Leipzig

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) zu Leipzig zählt heute – dreißig Jahre nach ihrer Wiedergründung am 8. März 1990 – 67.258 Mitgliedsunternehmen (Stand: Ende 2019). In den zurückliegenden zehn Jahren stieg insbesondere die Zahl der ins Handelsregister eingetragenen Unternehmen signifikant an, von 15.215 Ende 2009 auf nunmehr 18.528. Damit sind 28 Prozent der Unternehmen im IHK-Bezirk Leipzig im Handelsregister eingetragen. Vor zehn Jahren waren es noch etwa 24 Prozent. Die Zahl der Kleingewerbetreibenden bewegt sich mit 48.730 in etwa auf dem Niveau von vor zehn Jahren (2009: 48.545).

Kristian Kirpal, Präsident der IHK zu Leipzig: „Ein Zuwachs von gut 3.500 IHK-Mitgliedsunternehmen insbesondere im Handelsregisterbereich in den letzten zehn Jahren zeigt, dass die Wirtschaftsregion Leipzig ein attraktiver Standort für Gründungen, Ansiedlungen und Investoren ist. Das Fundament bilden viele kleine und mittlere Unternehmen, die in hohem Maß auf wirtschaftsfreundliche Strukturen angewiesen sind. Hier gilt es, die Wirtschaftsregion weiter nach vorn zu bringen, gerade mit Blick auf wichtige Zukunftsthemen wie die Digitalisierung, die Fachkräftesicherung und die Weiterentwicklung der Verkehrs- und Infrastruktur. Eine Daueraufgabe bleibt zudem der Bürokratieabbau.“

Dienstleister sind größter regionaler Wirtschaftsbereich
Mit einem Anteil von 60 Prozent dominiert das Dienstleistungsgewerbe die Unternehmensstruktur der Region Leipzig. Mit deutlichem Abstand folgen der Handel mit einem Anteil von 19 Prozent und das produzierende Gewerbe mit zwölf Prozent. Die Anteile des Gastgewerbes und des Verkehrsgewerbes liegen mit fünf bzw. drei Prozent im einstelligen Bereich. In den vergangenen zehn Jahren stieg die Zahl der Unternehmen vor allem im Dienstleistungssektor um etwa 5.000 Firmen auf 40.641 (Ende 2019) an. Innerhalb des Dienstleistungsgewerbes ist die Zahl der Unternehmen insbesondere in den Bereichen Information und Kommunikation (um 41 Prozent), Grundstücks- und Wohnungswesen (um 22 Prozent) sowie wissenschaftliche und technische Dienstleistungen (um 14 Prozent) gestiegen. Im Gegensatz dazu verzeichnete vor allem der Handel ein größeres Minus von fast 14 Prozent.

Detaillierte Informationen zu Anzahl, Struktur und Entwicklung der IHK-zugehörigen Unternehmen im IHK-Bezirk Leipzig gibt es unter www.leipzig.ihk.de/firmenstatistik



Dieser Artikel wurde veröffentlicht von:
LEIPZIGINFO.DE
Kontakt
Weitere Artikel
Empfehlungen
Nach oben

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.Datenschutz ansehen