Aktuelles
, Quelle: Leipziger Messe GmbH / Jens Schlüter

HAUS-GARTEN-FREIZEIT & mitteldeutsche handwerksmesse 2020

Thema „Grünes Wohnen“ präsentiert den Besuchern ein facettenreiches Programm

13.01.2020Freizeit
Leipziger Messe

Deutschlands Großstädte boomen und damit auch der Wunsch nach etwas Grün im eigenen Wohnraum. Dem können die Besucher auf der HAUS-GARTEN-FREIZEIT und der mitteldeutschen handwerksmesse nachgehen. Ob Infoveranstaltungen zu Pflanzenschutz und Baumschnitt, Mitmachworkshops, eine große Gartenlandschaft, zahlreiche Produkte rund um den Garten, lehrreiche Präsentationen oder die Ausstellung „Wege in die Zukunft – für dich und die Welt“ – das Thema „Grünes Wohnen“ präsentiert den Besuchern ein facettenreiches Programm.

Seit November 2019 leben über 600.000 Menschen in Leipzig, die Sehnsucht nach Natur ist dennoch ungebrochen groß. Laut einer Online-Umfrage der Stadt Leipzig (2019) ist für 75 Prozent der befragten Leipziger das Grün im gesamten Stadtgebiet besonders wichtig, über die Hälfte möchte die Grünfläche möglichst in der Nähe der eigenen Wohnung auffinden. Wie Besucher beispielsweise ihr eigenes Heim etwas grüner gestalten können, darum dreht sich die Themenwelt „Grünes Wohnen“ auf der HAUS-GARTEN-FREIZEIT und der mitteldeutschen handwerksmesse. Gezeigt werden zahlreiche Anregungen zu grünen Oasen für Haus, Hof und Garten – aber auch aktuelle Themen, wie Nachhaltigkeit und urbaner Gartenbau werden näher beleuchtet.

Wanderausstellung „Wege in die Zukunft – für dich und die Welt“
Wie können wir unseren Lebensraum attraktiv gestalten, ohne unsere natürlichen Lebensgrundlagen zu zerstören? Welche Auswirkungen hat es, wie wir essen und einkaufen, wohnen und uns fortbewegen? Die Folgen des menschengemachten Klimawandels und die damit verbundenen Herausforderungen zeigt in Halle 5 eindrücklich die Ausstellung "Wege in die Zukunft – für Dich und die Welt“. Mit großformatigen Fotografien erkunden Besucher unterschiedlichen Alters Lösungsansätze in den Bereichen Ernährung, Kleidung, Mobilität, Wohnen und technische Geräte. Dabei steht das persönliche Verhalten ebenso im Fokus wie gesellschaftliches Engagement und die Gestaltung von politischen Rahmenbedingungen.

Ein Platz im Grünen gesucht
Ein Platz im Grünen mitten in der Stadt – mit einem Kleingarten wird dieser Traum zumindest in Teilen Wirklichkeit. Wie wichtig die Gartenanlagen für die Erhaltung von Grünflächen in Städten sind, weiß Kai Voß, Mitarbeiter für Öffentlichkeitsarbeit und Gartenfachberatung beim Stadtverband Leipzig der Kleingärtner e.V.: „Das Thema Kleingarten ist relevanter denn je – und zwar sozial im Hinblick auf alle Altersklassen sowie Natur und Tierschutz. Im Zuge des Klimawandels lassen sich die sich erwärmenden Städte zudem durch zusätzliche Grünflächen abkühlen.“

Der Stadtverband Leipzig der Kleingärtner e.V. präsentiert sich bereits zum 30. Mal auf dem Messedoppel und verspricht in Halle 1 sowie im Raum M1 ein breitgefächertes Programm rund um das Thema Garten. Sei es mit Gartenfachberatungen und Informationen über Diebstahlstahlsicherung, Apfel- und Obstsaftverkostungen, Nistkastenbau für die Kleinsten oder zahlreichen Fachvorträgen von Experten – hier finden Besucher aller Altersklassen die passende Unterhaltung. Gartenfreunde, die schon auf dem Messegelände nach einer grünen Oase suchen, können sich zudem über eine große Gartenlandschaft freuen. Unter dem Motto „Ein Platz im Grünen“ bietet diese, neben jeder Menge Wohlfühlatmosphäre, auch spannende Anregungen für den eigenen Garten.

Farbenfroh in den Frühling
Damit der eigene Garten nicht nur grün, sondern auch ansprechend und bunt erscheint, lockt die Aktionsfläche „Grünes Wohnen“ in Halle 1 mit verschiedenen Blumen- und Gartenworkshops, die perfekt auf den anstehenden Frühling vorbereiten. So können Besucher Samenbomben zum Mitnehmen kneten oder kreative Klein-Deko für Balkon und Garten selbst anfertigen. Mit dem Blumenstudio Erna Primula kann am 15. Februar blumiger Frühjahrsschmuck im Glas für das eigene Zuhause angefertigt oder am 16. Februar zauberhafte Frühjahrskränze für Tisch und Tür kreiert werden. Weitere Workshops beschäftigen sich mit den Themen Winterblumen (22. Februar) und der eigenen Anzucht von essbaren Blüten (23. Februar).

Neue Ideen für den Garten
Highlights für den Garten, die praktischen Nutzen mit schönem Design verbinden, finden Gartenfans bei den zahlreichen Ausstellern. Beispielsweise präsentiert die 2018 gegründete Holzmanufaktur der Dachdeckerei Wacker Besuchern die Flexi-Gartentoilette, mit der das Unternehmen einen Beitrag zum sparsamen Umgang von Wasserressourcen leisten will. Die Kugelschmiede Matthes entwickelt und stellt dagegen Feuerkugeln her, die als idealer Blickfang für den Außenbereich perfekt in jeden Garten passen.



Dieser Artikel wurde veröffentlicht von:
LEIPZIGINFO.DE
Veranstaltungen
Kontakt
Weitere Artikel
Empfehlungen
Nach oben

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.Datenschutz ansehen