Aktuelles
HHL Leipzig Graduate School of Management, Foto: HHL / Dominik Wolf
HHL Leipzig Graduate School of Management, Foto: HHL / Dominik Wolf

Handelshochschule Leipzig (HHL) ist laut "manager magazin" Top Hochschule für Wirtschaftsprüfung

HHL erhielt das Siegel „sehr gut“ und ist in den Top-Ten der mehr als 60 bewerteten Hochschulen

24.03.2020Bildung
HHL Leipzig Graduate School of Management

Die Handelshochschule Leipzig (HHL) hat die Siegelauszeichnung „Deutschlands beste Hochschulen für das Fach Wirtschaftsprüfung 2020/21“ des „manager magazin“ in Zusammenarbeit mit der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Management und Beratung (WGMB) erhalten. Die Auszeichnung erfolgte durch mehr als 50 Wirtschaftsprüfungsgesellschaften und etwa 900 ihrer Mandanten. Die HHL liegt in den Top-Ten der mehr als 60 bewerteten Hochschulen und erhielt somit das Siegel „sehr gut“.

Das Qualitätssiegel gilt für zwei Jahre und soll Studierenden eine Orientierungshilfe bieten. Im diesjährigen Ranking des „manager magazin“ wurden dafür die besten Wirtschaftsprüfer ermittelt und die akademischen Ausbildungsmöglichkeiten in den Blick genommen. Unter der Überschrift „Lieblinge der Kanzleien“ erhielt die HHL die Auszeichnung „sehr gut“ in der Bewertung der Wirtschaftsprüfungsgesellschaften.

„Mit diesem Hochschulranking gibt es erstmals eine empirisch fundierte Qualitätsbewertung der Wirtschaftsprüferausbildung in Deutschland“, sagt Bianka Knoblach, Studienleiterin und Geschäftsführerin der WGMB.

Die in der Studie befragten Prüfer nannten als wichtigste Einstellungskriterien nicht nur fachliche, betriebswirtschaftliche Kompetenzen, sondern auch strukturiertes und methodisches Arbeiten sowie eine ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit. In der Studie wurden erfahrene Führungskräfte vor Allem aus den Bereichen Finanz- und Rechnungswesen gebeten, drei Hochschulen zu benennen, die Studierende am besten für den Berufsweg als Wirtschaftsprüfer qualifizieren. Aus 62 gelisteten Hochschulen wurde jeweils ein Ranking gebildet. Den Befragten stand es frei, auch weitere Hochschulen zu nennen.

Prof. Dr. Henning Zülch vom HHL-Lehrstuhl für Rechnungswesen, Wirtschaftsprüfung und Controlling: „Die HHL trifft mit ihrer Ausbildung den Nerv der Wirtschaftsprüfungsbranche. Neben der breiten Ausbildung im Bereich General Management werden gezielt Fähigkeiten im Projektmanagement geschult sowie die aktuellen Trends in der Rechnungslegung und Wirtschaftsprüfung gelehrt - sowohl in der Theorie als auch in der praktischen Anwendung. Überdies spielt die soziale Kompetenz der Studierenden an der HHL eine entscheidende Rolle. Die Auszeichnung zeigt, dass eine kleine Graduate School durch ihre starke Innovationskraft und durch gezielte Themenwahl in ihrem Angebot eine echte Konkurrenz für die großen Universitäten darstellen kann.“



Dieser Artikel wurde veröffentlicht von:
LEIPZIGINFO.DE
Kontakt
Weitere Artikel
Empfehlungen
Nach oben

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.Datenschutz ansehen