Aktuelles
Saisonfinale: Packendes Finish im Hauptrennen, Foto: Scheibenholz
Saisonfinale: Packendes Finish im Hauptrennen, Foto: Scheibenholz

Großer Zuspruch beim letzten Ren(n)dezvous 2019 im Leipziger Scheibenholz

Über 5.000 Besucher beim Saisonfinale auf der Galopprennbahn

14.10.2019Freizeit
Galopprennbahn Scheibenholz

Über 5.000 Besucher feierten bei sonnigen 22 Grad das Saisonfinale auf der Galopprennbahn Scheibenholz. Damit besuchten 2019 gut 35.500 Gäste die Leipziger Renntage. Im Hauptrennen des Tages (Agl. II, 1.600m) siegte die Berliner Stute Sunnylea mit Filip Minarik im Sattel. Abseits des Sports sorgte das Maskottchenrennen, das Lokki von Lok Leipzig gewann, für Begeisterung bei Familien und Kindern. Nach den Rennen klang das Galoppjahr bei der Saisonabschluss-Party im Rennbahn-Club aus.

55 Pferde gingen ab 14 Uhr in sechs Rennen an den Start. Sportlicher Höhepunkt war der mit 10.000 Euro dotierte Preis der Mitglieder des LRRS e.V., ein Ausgleich II über 1.600 Meter. In einem packenden Finish setzte sich die 5-jährige Stute Sunnylea aus Berlin-Hoppegarten gegen den ebenfalls aus Berlin angereisten Antares durch. „Vielen Dank an das Publikum. Die Stimmung war fantastisch!“, sagte Sieg-Jockey Filip Minarik. „Vor dem Rennen hatte ich nicht so ein gutes Gefühl, aber zum Schluss hat die Stute dann richtig gut angezogen und super gekämpft.“

Die fünf Starter des im Scheibenholz ansässigen Trainers Marco Angermann konnten ihren Heimvorteil heute nicht nutzen. Am besten löste ihre Aufgabe die neu nach Leipzig gewechselte Stute Zauberlady. Sie kam im Preis des Rennstalls Scheibenholz (Agl. IV, 1.600m) auf Rang drei hinter Bective und Poet’s Rock ein und erfüllte damit alle Erwartungen der 100-köpfigen-Besitzergemeinschaft des Leipziger Rennstalls Scheibenholz e.V.

Der kasachische Jockey Bauyrzhan Murzabayev, der in der gesamtdeutschen Jockeywertung in diesem Jahr uneinholbar führt, bewies auch im Scheibenholz seine ganze Klasse und war mit zwei Siegen – auf Wicker Stone im dritten und Bective im sechsten Rennen – bester Reiter des Tages.

Besucherzahlen steigend und gute Wettumsätze: Gelungenes Galopp-Jahr 2019
„Das Wetter hat heute eine Punktlandung hingelegt und wir konnten einen traumhaften letzten Renntag im goldenen Oktober veranstalten“, resümiert Alexander Leip, Geschäftsführer der Scheibenholz GmbH & Co. KG. „Der heutige Renntag rundet ein gelungenes Leipziger Galopp-Jahr ab – angefangen beim Aufgalopp über den Moderenntag und den neu ins Leben gerufenen Sommernachtsrenntag unter der Woche. Wir freuen uns, dass wir mit unseren Renntagen ein zunehmend breites Publikum für diesen Sport begeistern können, egal ob Familien mit kleinen Kindern, Studenten, Künstler, Unternehmer oder Senioren – im Scheibenholz trifft man sich, um gemeinsam zu wetten, zu flanieren und einen außergewöhnlichen Tag zu erleben.“

Die im Herbst traditionell gut besetzten Felder sowie eine mit 10.000 Euro ausgelobte Viererwette sorgten für Spannung und Wettfieber am Totoschalter. Insgesamt wurde ein Wettumsatz von 128.000 Euro erzielt – ein Ergebnis, mit dem die Veranstalter sehr zufrieden sind, dürfen sie doch ca. 18 Prozent davon als Deckungsbeitrag für die Renntagskosten behalten.

Maskottchenrennen
Beim jährlichen Maskottchenrennen spielten die Sportler ihre ganze Klasse aus: Lokki vom 1. FC Lok Leipzig siegte mit einem fulminanten Start-Ziel-Sieg vor Bulli von RB Leipzig und BalLeo vom SC DHfK. Lokalmatador Toto von der Rennbahn Scheibenholz galoppierte vor der jubelnden Tribüne immerhin noch auf Platz 4.

Ausblick 2020
Ein Wiedersehen im Scheibenholz gibt es zum Aufgalopp am 1. Mai 2020. Mindestens drei weitere Renntage, darunter der Moderenntag und der Sommernachtsrenntag, sind in Planung. Im Juli und August verwandeln die Filmnächte im Scheibenholz die Rennbahn wieder in das größte Open-Air-Kino der Region. Ergänzt wird das Kulturprogramm zwischen Mai und September durch die Floh- und Trödelmärkte.

Auch Fremdveranstaltungen wie der Colour Obstacle Rush oder der Muddy Angel Run werden ins Leipziger Scheibenholz zurückkehren.



Dieser Artikel wurde veröffentlicht von:
LEIPZIGINFO.DE
Kontakt
Weitere Artikel
Empfehlungen
Nach oben

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.Datenschutz ansehen