Aktuelles
Gregor Meyer
Gregor Meyer , Quelle: Gewandhaus zu Leipzig

Gregor Meyer für Markuspassion vom BBW Leipzig ausgezeichnet

Preis "Brückenschlag" für die Integration von Hörenden und Hörgeschädigten Menschen

02.02.2015Kultur
Gewandhaus zu Leipzig

Gregor Meyer wurde mit dem "Brückenschlag" für das GewandhausChorprojekt "Markuspassion BWV 247" ausgezeichnet. Johann Sebastian Bachs Markuspassion wurde am Gewandhaus zu Leipzig gemeinsam mit dem Gebärdenchor Sign Songs, der camerata lipsiensis, dem Cello-Duo Deep Strings und den Pantominen Okan Seese und Marc Mascheck aufgeführt.

Die Auszeichnung wird vom Berufsbildungswerk Leipzig für Hör- und Sprachgeschädigte gGmbH (BBW) verliehen. Mit dem Preis werden Menschen ausgezeichnet, die sich für die Integration von Hörenden und Hörgeschädigten Menschen verdient machen. Gregor Meyer nahm den Preis im Rahmen des Neujahrsempfanges des BBW am 22. Januar 2015 im Namen aller am Projekt Beteiligten entgegen.

Die besondere Inszenierung der Markuspassion wird am 3. April 2015, 20:00 Uhr erneut aufgeführt. Die Wiederholung wurde möglich durch die Unterstützung der Gesellschaft der Freunde des Gewandhauses e.V.



Dieser Artikel wurde veröffentlicht von:
LEIPZIGINFO.DE
Kontakt
Weitere Artikel
Empfehlungen
Nach oben

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.Datenschutz ansehen