Aktuelles
Kirchenabriss, Foto: Daniel Chatard
Kirchenabriss, Foto: Daniel Chatard

Foyerausstellung „Rückblende 2018“ im Zeitgeschichtlichen Forum Leipzig

Rund 100 Fotografien und Karikaturen vom 21. August bis 15. September 2019 zu sehen

19.08.2019Kultur
Zeitgeschichtliches Forum

Das zähe Ringen um die Regierungsbildung in Berlin, Auseinandersetzungen um den Braunkohleabbau am Hambacher Forst, der Jahrhundertsommer 2018 sowie Debatten über rechtspopulistische Tendenzen und den NSU-Prozess: Wieder sind es bewegende Themen, aus denen die Juroren der „Rückblende 2018“ Fotografien und Karikaturen auswählten. Rund 100 Arbeiten, mit denen Bildjournalisten und Karikaturisten das vergangene politische Jahr dokumentieren und interpretieren, zeigt das Zeitgeschichtliche Forum Leipzig in der neuen Foyerausstellung. Der höchstdotierte gemeinsame Wettbewerb für politische Karikatur und Fotografie in Deutschland fand zum 35. Mal statt. Ausrichter sind die Landesvertretung Rheinland-Pfalz und der Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger mit den Partnern Bundespressekonferenz und Fotofinder GmbH. Die Ausstellung ist vom 21. August bis 15. September 2019 zu sehen. Der Eintritt ist frei.

Amelie Glienke ist in diesem Jahr die Preisträgerin bei den Karikaturisten. Ihre pointierte Zeichnung „Aufwärts, SPD!“, welche die seinerzeitige Parteivorsitzende Andrea Nahles am Heck des sinkenden SPD-Schiffes zeigt, überzeugte die Jury. Den ersten Preis in der Kategorie Fotografie erhielt der freie Fotograf Daniel Chatard mit seiner Aufnahme vom Abriss des imposanten „Immerather Doms“ zugunsten des Braunkohletagebaus im Rheinischen Revier. Sieger in den Kategorien „Beste Serie“ und „Das scharfe Sehen“ sind David Klammer und Odd Andersen.

Sämtliche 1354 eingereichten Arbeiten von 215 Bildjournalisten und 65 Karikaturisten können im Internet unter www.rueckblende.rlp.de eingesehen werden. Der umfangreiche Katalog zur „Rückblende 2018“ ist für 8,- Euro im Museum erhältlich.

Foyerausstellung „Rückblende 2018“ (21. August bis 15. September 2019)
geöffnet: Di–Fr 9–18 Uhr, Sa/So 10–18 Uhr, Eintritt frei



Dieser Artikel wurde veröffentlicht von:
LEIPZIGINFO.DE
Kontakt
Weitere Artikel
Empfehlungen
Nach oben

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.Datenschutz ansehen