Aktuelles
Museumsnacht im GRASSI, Foto: GRASSI Museum für angewandte Kunst
Museumsnacht im GRASSI, Foto: GRASSI Museum für angewandte Kunst

Erhöhung der Eintrittspreise zur Museumsnacht

Ticketpreise sollen zur Deckung der erhöhten Ausgaben angepasst werden

10.01.2024Veranstaltungen
Stadt Leipzig

Die Eintrittspreise zur Museumsnacht in Leipzig und Halle (Saale) sollen ab diesem Jahr von 10 Euro auf 14 Euro für ein Vollzahler-Ticket erhöht werden. Kinder und Jugendliche bis einschließlich 18 Jahren haben weiterhin freien Eintritt. Ermäßigte Tickets sollen für 10 Euro bzw. 7 Euro für Inhaber des Leipzig-Passes sowie des Halle-Passes angeboten werden. Das geht aus der Dienstberatung des Oberbürgermeisters hervor. Die nächste Museumsnacht ist am 4. Mai geplant.

Die Eintrittspreise sollen zur Deckung der erhöhten Ausgaben angepasst werden. Die Kosten für die Bereitstellung der Verkehrsleistungen sowie für Öffentlichkeitsarbeit und Organisation haben sich seit der letzten Preiserhöhung im Jahr 2016 um rund 20 Prozent erhöht.

Mit einem Ticket können alle innerstädtischen Verkehrsmittel, die S-Bahnen zwischen Halle und Leipzig sowie die Sonderlinien in beiden Städten genutzt werden, um mehr als 80 Museen mit über 400 Veranstaltungen zu besuchen. Die Museumsnacht wird seit 2009 gemeinsam mit der Stadt Halle jährlich veranstaltet und hat sich zum kulturellen Großereignis in beiden Städten mit zusammen rund 22.000 Besuchern entwickelt.

Tickets können online über die Webseite www.museumsnacht-halle-leipzig.de sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen ab 20. März 2024 erworben werden. Alle weiteren Informationen sind in den nächsten Wochen auf der Website sowie auf den Facebook- und Instagram-Kanälen der Museumsnacht zu finden.



Dieser Artikel wurde veröffentlicht von:
LEIPZIGINFO.DE
Veranstaltungen
Kontakt
Weitere Artikel
Empfehlungen
Nach oben