Aktuelles
Thomas Zemmrich als Bach vor der Thomaskirche, Foto: Leipzig Erleben GmbH
Thomas Zemmrich als Bach vor der Thomaskirche, Foto: Leipzig Erleben GmbH

Ein neuer Bach für Leipzig: Gästeführer Thomas Zemmrich schlüpft ins Kostüm des berühmten Thomaskantors

Besucher werden zu den wichtigsten Originalschauplätzen des berühmten Thomaskantors geführt

17.09.2020Stadtinformationen
Leipzig Tourismus und Marketing GmbH

Johann Sebastian Bach gehört zur Stadt Leipzig wie Wolfgang Amadeus Mozart zu Salzburg. Wer Leipzig auf den Spuren Bachs erkunden will, kann bei der Leipzig Erleben GmbH die Führung „Leipzig mit Bach erleben“ buchen. Als Nachfolger des 2019 verstorbenen Franz Schuchart schlüpft nun Thomas Zemmrich, zertifizierter Gästeführer, in das Kostüm von Bach und führt die Besucher zu den wichtigsten Originalschauplätzen des berühmten Thomaskantors. Auch Empfänge in Hotels und Restaurants sowie Stadtrundfahrten und Stadtrundgänge werden von ihm und seinen zahlreichen Anekdoten zum Leben und Schaffen des bedeutenden Komponisten begleitet. Man kann ihn auch für private oder Firmenveranstaltungen buchen.

Johann Sebastian Bach, Leipzigs bedeutendster Musiker und Inbegriff des deutschen Barockkomponisten, wurde in Eisenach geboren. Er wirkte während seiner Hauptschaffensperiode von 1723 bis 1750 als Leiter des berühmten Thomanerchores und Kantor der Thomaskirche in Leipzig. Auf einem Rundgang durch die Innenstadt kommt man an zahlreichen Orten vorbei, die an Bach erinnern. So steht zum Beispiel das Alte Bachdenkmal aus dem Jahr 1843 auf dem Promenadenring und ist weltweit das älteste Denkmal für Johann Sebastian Bach. Vorbei führt der Weg auf den Spuren Bachs außerdem am Neuen Bachdenkmal, das 1908 von Carl Seffner geschaffen wurde und sich vor der Thomaskirche befindet. Es zeigt den vor einer Orgel stehenden Komponisten bei der Arbeit, eine Notenrolle umfassend und die Hand zum Dirigieren erhoben.

Thomas Zemmrich, der seit 40 Jahren in Leipzig lebt und bereits seit über 15 Jahren als Gästeführer tätig ist, bringt den Besuchern Bachs Leben in Leipzig auf authentische Art und Weise nahe. Neben den beiden Denkmälern stößt man bei seiner Führung außerdem auf das Bacharchiv und das Bachmuseum im historischen Bosehaus, einem der Hauptwirkungsorte von Bach. Wer zum jährlich stattfindenden Bachfest nach Leipzig kommt, kann zusätzlich zu Bachs musikalischen Werken auch thematische Gästeführungen erleben, die öffentlich angeboten werden. Für das nächste Bachfest Leipzig, das vom 11. bis 21. Juni 2021 stattfindet, wird es in Kooperation mit dem Bacharchiv eine umfassendere Führung geben, die auch Georg Friedrich Händel berücksichtigt.

Weitere Informationen:
www.leipzig-erleben.com
bachfestleipzig.de



Dieser Artikel wurde veröffentlicht von:
LEIPZIGINFO.DE
Kontakt
Weitere Artikel
Empfehlungen
Nach oben

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.Datenschutz ansehen