Aktuelles
Foyer CineStar beim DOK Leipzig
Foyer CineStar beim DOK Leipzig , Quelle: DOK Leipzig

DOK Leipzig hat einen neuen Preisstifter

Weltkino stiftet die Goldene Taube im Deutschen Wettbewerb

17.09.2019Kultur
DOK Leipzig

DOK Leipzig hat einen neuen Preisstifter. Der Weltkino Filmverleih stiftet bei der 62. Festivalausgabe die mit 10.000 Euro dotierte Goldene Taube im Deutschen Wettbewerb langer Dokumentar- und Animationsfilm. Jährlich wählt das Festival aus den Filmeinreichungen rund zehn herausragende deutsche Produktionen für diesen prestigeträchtigen Wettbewerb aus, alle gehen sie ins Rennen um diesen Preis.

„Wir lieben gute Filme und wir lieben Leipzig, aus diesem Grund ist es uns eine besondere Freude, DOK Leipzig zu unterstützen“, sagt Michael Kölmel, der neben Dietmar Güntsche die Geschäftsführung von Weltkino innehat. „Sowohl Dokumentar- als auch Animationsfilme haben einen hohen Stellenwert im Kinoprogramm von Weltkino, daher sind wir sehr gespannt auf den diesjährigen Wettbewerb.“

In den vergangenen Jahren liefen bei DOK Leipzig immer wieder Filme, die Weltkino anschließend in die Kinos gebracht hat. Darunter waren u.a. die Dokumentarfilme ZWISCHEN DEN STÜHLEN von Jakob Schmidt und NEO RAUCH – GEFÄHRTEN UND BEGLEITER von Nicola Graef (beide Deutscher Wettbewerb DOK Leipzig 2016) sowie der Animationsfilm LOVING VINCENT von Dorota Kobiela und Hugh Welchman.

Die Leiterin von DOK Leipzig Leena Pasanen ist begeistert, Weltkino als neuen Preisstifter gewonnen zu haben: „Wir freuen uns riesig über dieses großartige Engagement von Weltkino und sind Michael Kölmel und seinem Team sehr dankbar dafür. Der Verleih unterstreicht mit dieser Preisstiftung, dass unsere Wettbewerbsfilme erst am Anfang einer bewegenden Reise stehen. Eine beachtliche Anzahl an Filmen, die bei DOK Leipzig ihre Premieren feiern, findet einen Filmverleih und hat später eine Kinoauswertung.“

Der unabhängige Verleih Weltkino hat seinen Sitz in Leipzig und bringt jährlich etwa zwölf Filme in die deutschen Kinos, darunter auch internationale Produktionen wie PATERSON von Jim Jarmusch oder FAHRENHEIT 11/9 von Michael Moore. In diesem Jahr bringt Weltkino unter anderem den Animationsfilm FRITZI – EINE WENDEWUNDERGESCHICHTE,  Olivia Wildes Regiedebüt BOOKSMART sowie den Dokumentarfilm ARETHA FRANKLIN: AMAZING GRACE auf die Leinwand.

Die 62. Ausgabe von DOK Leipzig findet in diesem Jahr vom 28. Oktober bis 3. November statt. Die insgesamt sieben Goldenen Tauben und weiteren Auszeichnungen des Festivals vergibt DOK Leipzig bei der Preisverleihung am 2. November 2019.



Dieser Artikel wurde veröffentlicht von:
LEIPZIGINFO.DE
Kontakt
Weitere Artikel
Empfehlungen
Nach oben

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.Datenschutz ansehen