Aktuelles

Bohei & Tamtam: Kunst.Markt.Fest auf dem Boulevard Heine

22. Juni 2019 ab 11.00 Uhr zwischen Felsenkeller und König-Albert-Brücke

14.06.2019Kultur
Schaubühne Lindenfels

Bereits zum vierten Mal richtet die Schaubühne Lindenfels, gemeinsam mit ihren Kooperationspartner*innen, mit „Bohei & Tamtam“ die Scheinwerfer auf das Herz des Leipziger Westens und dessen kreatives Potential. Die Straße wird zur Bühne, zum Marktplatz, zur Polis. Höhepunkt ist am Nachmittag die „Fahrradparade der Werktätigen“ unter Beteiligung von Fridays for Future Leipzig.

Es gibt Dinge, um die man einfach nicht genug Aufsehen machen kann. Dinge, für die es sich lohnt, stets hörbar zu trommeln: die Stärkung des Gemeinsinns, die aktive Mitgestaltung des eigenen Quartiers und die Möglichkeit zur Partizipation. Dafür steht der „Boulevard Heine“ (Karl-Heine-Straße) dank des Engagements der vielen mitgestaltenden Akteur*innen. Dafür soll er auch weiterhin stehen, deshalb bringt „Bohei & Tamtam“ die Vielfalt des Handwerks, der Kunst und Kultur – das Gesicht des Leipziger Westens durch die Vielen in geballter Form auf die Straße.

Rund um die Lebensader des Leipziger Westens, dem „Boulevard Heine“, zeigt sich eine Vielgestaltigkeit aus Handwerksbetrieben, Kulturinstitutionen, Vereinen und Lokalen: eine Vielgestaltigkeit an Lebensrealitäten, die sich aus der ehemaligen Industrielandschaft, aus dem Stadtteil selbst herausentwickelt hat. Diesem Potential verleiht „Bohei & Tamtam“ als Kunst.Markt.Fest Ausdruck. Sich zu zeigen und zu feiern, bedeutet dabei nicht etwa Weichzeichnung der inzwischen auch spürbaren bestehenden Verdrängungstendenzen, sondern soll gerade zum kritischen Austausch und zur kreativen Eigenermächtigung animieren. Bewegen statt bewegt werden!

Neben dem Straßenmarkt, in dem sich die große Bandbreite des im Quartier selbst, aber auch darüber hinaus produzierten Kunsthandwerks in seiner Vielfalt zeigt und zum Verkauf angeboten wird, serviert „Bohei & Tamtam“ seinen Besucher*innen auf drei Bühnen ein Ohren und Augen betörendes Programm zwischen Musik, Kleinkunst und Performance.

Fixer Bestandteil des „Bohei & Tamtam“ und auch dieses Jahr wieder der Höhepunkt des Nachmittags ist die „Sommerparade der Werktätigen“, die dieses Jahr als „Fahrradparade der Werktätigen“ vom Jahrtausendfeld aus bis zum Felsenkeller geführt wird. Zentrales Thema der Parade ist die Entwicklung der Fahrradmobilität. Denn das Fahrrad ist nicht nur Zeichen der individuellen Mobilität, sondern auch Statement für ein verantwortungsbewusstes und vorrausschauendes Zusammenleben. In diesem Sinne beteiligt sich dieses Jahr auch Fridays for Future Leipzig mit eigener Petition an der Parade: #FahrradForFuture – Leipzigs Radverkehr stärken!

Es wird also viel zu sehen, schmecken, hören, bewegen und staunen geben am 22. Juni 2019 zwischen Felsenkeller und König-Albert-Brücke – Ein Fest für Alle und von so vielen wie möglich!

Sa, 22. Juni | ab 11.00 Uhr zwischen Felsenkeller und König-Albert-Brücke
11 bis 19 Uhr: Straßenmarkt
12 bis 19 Uhr: Tänze aus aller Welt, Modenschau, Straßentheater
15 Uhr: Fahrradparade der Werktätigen



Dieser Artikel wurde veröffentlicht von:
LEIPZIGINFO.DE
Kontakt
Weitere Artikel
Empfehlungen
Nach oben

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.Datenschutz ansehen