Aktuelles
Axel Töpfer – Lobby Cards
Axel Töpfer – Lobby Cards

Ausstellung im INTERIM der Cinémathèque Leipzig: Axel Töpfer – Lobby Cards

Aushangfotos aus den letzten drei Jahren zu sehen vom 24. November bis 20. Dezember 2019

16.11.2019Kultur
Cinémathèque in der naTo

Das filmische Bild im Kino wird nur durch die animierte Vielzahl seiner Bilder sichtbar. Ein aus dem Zusammenhang entnommenes Einzelbild ist in der Regel verloren. Es sei denn, ihm gelingt der Verweis auf den gesamten Film. Ein solches Bild ist das sogenannte Aushangfoto (oder auch: Lobby Card). Im Foyer eines Kinos möchte es die Betrachtenden zum Besuch einer Aufführung verführen.

Die Cinémathèque Leipzig zeigt Aushangfotos von Axel Töpfer aus den letzten drei Jahren: Montagen aus Fotogrammen, Reproduktionen gefundener Bilder, Zwischentitel und Elemente aus Allongen von Filmen. Mit einer Dauer von bis zu 56 Jahren zeigen sich zwar äußerlich in Gestalt traditioneller Aushangfotos, jedoch sind sie hier gleich selbst der (imaginative) Film.

Axel Töpfer studierte Medienkunst und Fotografie in Leipzig sowie Bildhauerei und Film/TV in Wien. Er war an der HGB Meisterschüler bei Günter Karl Bose. Sein Interesse gilt experimentellen narrativen Strategien, die im Grenzbereich von Bild und Raum angesiedelt sind.

Öffnungszeiten: Mo bis Fr, 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr, und nach Absprache
Ort: Interim der Cinémathèque Leipzig, Kurt-Eisner-Straße 56

Eintritt frei



Dieser Artikel wurde veröffentlicht von:
LEIPZIGINFO.DE
Kontakt
Weitere Artikel
Empfehlungen
Nach oben

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.Datenschutz ansehen