Aktuelles
Ende 2018 waren Schüler aus Naila auf Exkursion in Leipzig und haben die ersten Textentwürfe der Audioguides vor den Objekten im Ägyptischen Museum getestet, Foto: Ägyptologisches Institut der Universität Leipzig
Ende 2018 waren Schüler aus Naila auf Exkursion in Leipzig und haben die ersten Textentwürfe der Audioguides vor den Objekten im Ägyptischen Museum getestet, Foto: Ägyptologisches Institut der Universität Leipzig

Ägyptisches Museum der Universität Leipzig bietet jetzt Audioguide an

Informationen zum alten Ägypten gibt es jetzt auch zum Anhören

22.03.2019Kultur
Ägyptisches Museum

Die jungen Besucher, aber auch alle anderen Gäste des Ägyptischen Museums können ab sofort die Audioguides im Museum direkt an den Objekten anhören. Benötigt wird dazu lediglich ein internetfähiges Smartphone. Informationen liegen an der Museumskasse aus. Alternativ gibt es an der Kasse ein Blatt mit den QR-Codes zu den Audioguides. Wenn die Besucher mit ihrem Smartphone oder Tablet den QR-Code einscannen, werden sie direkt zu dem Audioguide weitergeleitet.

„Der Audioguide richtet sich vor allem an Kinder und Jugendliche“, erklärt Privatdozentin Dr. Nadja Braun, Ägyptologin und Lehrerin. Ihre Schüler waren in der Vergangenheit bereits aktiv bei der Erstellung eines Schülerführers für das Ägyptische Museum. Anschließend haben sie gemeinsam mit Dr. Franziska Naether vom Ägyptologischen Institut, Leipziger Studierenden sowie Wissenschaftlern Texte zu den Highlights des Museums und ausgewählten Themen geschrieben. Ende vergangenen Jahres waren die Schüler aus Naila auf Exkursion in Leipzig und haben die ersten Textentwürfe für die Audioguides vor den Objekten im Ägyptischen Museum getestet.

Im Tonstudio wurden die Texte schließlich eingesprochen. Unterstützt wurden die Beteiligten dabei von Mareike Greb, einer professionellen Sprecherin, Tontechnikerin Diana Heinrich und dem Zentrum für Medien und Kommunikation der Universität Leipzig. Zu hören sind Geschichten über Königsstatuen, Mumien, Amulette sowie ein altägyptischer Zauberspruch. Die Zuhörer können sich Beiträge über das Alltagsleben der alten Ägypter und den Pharao sowie seine Residenz anhören. Sie erfahren auch Interessantes über die Mode im alten Ägypten und römische Frisurentrends.

Die jungen Besucher können durch den Audioguide die antike Kultur am Nil kennenlernen, auch wenn einmal keine Führung stattfindet. Ebenso können sie ausgewählte Themen nach ihrem Museumsbesuch zu Hause vertiefen, denn auf den Audioguide kann man auch außerhalb des Museums zugreifen. Gefördert wurde die Maßnahme durch Exzellenzmittel des Bundes für die Lehre.

Öffentlich vorgestellt wird der Audioguide am 4. Juli 2019, um 18:15 Uhr im Hörsaal 8 von PD Dr. Nadja Braun in ihrem AEGYPTIACA-Vortrag. Danach gibt es im Museum Gelegenheit, den Audioguide auszuprobieren und mit den Beteiligten ins Gespräch zu kommen. Hörproben gibt es unter dem Link https://soundcloud.com/user-778792758/tracks.



Dieser Artikel wurde veröffentlicht von:
LEIPZIGINFO.DE
Kontakt
Weitere Artikel
Empfehlungen
Nach oben

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.Datenschutz ansehen